News

News

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Foto: Reinhard Rosendahl

Obela-Marketing Direktor Christian Exner Arizaga: Angriff auf das Kühlregal

Seit 2020 soll Obela Hummus durch ein eigenes Vertriebs- und Marketingteam in den deutschen LEH gebracht werden. Mit an der Spitze: Christian Exner Arizaga.

Gabriel erlaubt Edeka-Tengelmann-Fusion

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat eine Ministererlaubnis für die Übernahme von Kaiser's Tengelmann durch Edeka erteilt - unter Auflagen. Damit sollen Beschäftigungsverhältnisse im Unternehmen gesichert werden.

Warsteiner Brauerei: Deutlicher Absatzrückgang

Das Jahr 2015 war mit 7,4 Prozent Absatzrückgang kein zufriedenstellendes Jahr für die Warsteiner Brauerei. Dies ist laut Mitteilung ein Stück weit komplexer Optimierungsprozesse zuzuschreiben, die sowohl im Marketing als auch im Vertrieb 2015 verstärkt im Fokus standen.

Kohlensäurefreies Mineralwasser wächst weiter

Die lange Hitzeperiode im vergangenen Sommer hat den deutschen Mineralbrunnen ein Plus beschert: Der Absatz von Mineral- und Heilwasser legte 2015 gegenüber dem Vorjahr um 3,4 Prozent zu und liegt nun bei 11,1 Milliarden Litern. Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) sprach von einem neuen Rekordwert.

Bundeskartellamt: 90.000 Euro Bußgeld gegen Bongrain Europe

Das Bundeskartellamt hat gegen die zur Savencia-Gruppe gehörende Bongrain Europe SAS ein Bußgeld in Höhe von 90.000 Euro verhängt. Laut Begründung enthielt die Anmeldung des Erwerbs der Anteilsmehrheit an der Molkerei Söbbeke im Jahr 2011 unrichtige Angaben.

Rossmann wächst stärker als erwartet

Mit einem Umsatz von 7,9 Mrd. Euro hat Drogeriemarktbetreiber Rossmann das Geschäftsjahr 2015 über den eigenen Erwartungen abgeschlossen. Das niedersächsische Unternehmen wuchs um 9,4 Prozent. Noch im Frühjahr habe Rossmann mit einem Wachstum von gut 8 Prozent gerechnet, heißt es.

Vorstand Thomas Starz verlässt Coca-Cola

Thomas Starz wird zum 31. Dezember 2015 die Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG (CCAG) verlassen. Der Vorstand für Sales & Marketing begründete seine Entscheidung mit der „Umwandlung der Rechtsform in eine GmbH“. Seine Entscheidung kam für den Getränkeabfüller überraschend.

Tabakbranche: Schockbilder kommen ab Mai 2016

Ab Mai 2016 an sollen zwei Drittel der Vorder- und Rückseite von Zigaretten- und Drehtabak-Verpackungen mit Schockbildern und erklärenden Warnhinweisen versehen werden – den entsprechenden Gesetzesentwurf von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt hat das Bundeskabinett am 16. Dezember in Berlin beschlossen.

Melitta schafft neuen Geschäftsbereich Einzelportionen

Der Kaffeeröster Melitta hat im Zuge einer neuen strategischen Ausrichtung den Geschäftsbereich Single Portions neu geschaffen. Das Segment Einzelportionen firmiert unter Melitta Single Portions GmbH & Co. KG, zum Geschäftsführer wurde Holger Feldmann ernannt. Zuvor war Feldmann für den Marktführer Nespresso tätig.

Metro Group legt Jahreszahlen vor

Die Metro Group hat im Geschäftsjahr 2014/15 Fortschritte bei der Konsolidierung und Neuausrichtung des Konzerns erzielt.