News

News

Foto: Arla Foods

Arla 2023: Markengeschäft ausgebaut, CO2-Emissionen reduziert

Arla Foods ist im zweiten Halbjahr 2023 zu starkem Markenwachstum zurückgekehrt, im inflationsbelasteten Deutschland trotzt Arla mit einige Marken dem Verbrauchertrend zu Handelsprodukten.

Foto: Werner Schuering

Gerolsteiner erreicht Umsatzzuwachs von knapp sechs Prozent

Der Mineralbrunnen Gerolsteiner konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf 336 Millionen Euro steigern. Der Gesamtabsatz ging indes leicht zurück.

Foto: Peter Eilers

Bitburger verzeichnet Wachstum von 6,4 Prozent

Die Bitburger Braugruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 6,4 Prozent auf 776 Millionen Euro abgeschlossen und blickt – trotz der Herausfordernden – optimistisch auf das Jahr 2024.

Foto: Messe Karlsruhe

Eurovino: Premiere der Fachmesse für Wein in Karlsruhe

Am 3. und 4. März findet in der Messe Karlsruhe erstmals die Eurovino statt, eine Fachmesse für Wein mit rund 300 Ausstellenden. Die Schwerpunktthemen: Alkoholfreie Weine und Schaumweine, neue Verpackungslösungen sowie edle Tropfen aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten.

Foto: Gustavo Gusto

Gustavo Gusto: Wachstumskurs hält an

Premium-Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto hat 2023 ein Umsatzplus von 40 Prozent erzielt. Künftig liegt der Fokus ausschließlich auf dem Pizza-Segmet, eigenes Speiseeis gibt es nicht mehr.

Foto: Arla

Arla verkauft Werk im Allgäu an Vache Bleue

Arla Foods hat sein Käsewerk in Bad Wörishofen kürzlich an den belgischen Käsehändler und -verarbeiter Vache Bleue verkauft.

Foto: Unternehmen

Drogeriewaren: Rossmann verbucht kräftiges Umsatzplus

Drogeriemarktbetreiber Rossmann hat im vergangenen Geschäftsjahr kräftig an Umsatz zugelegt. In Deutschland erwirtschaftete der Konzern 2018 ein Umsatzplus von 4,1 Prozent auf 6,66 Milliarden Euro. Im Ausland lief es noch besser für das Handelsunternehmen.

Herta-Chef Volker Baltes wechselt zu Bell

Volker Baltes, Geschäftsführer des Fleischwarenherstellers Herta, verlässt nach fünf Jahren das Unternehmen. Er wechselt zum 1. Juli 2019 zur Bell Food Group, heißt es auf Anfrage. Dort wird er die Leitung des Geschäftsbereichs Convenience übernehmen.

Foto: Unternehmen

Neue Doppelspitze bei Privatmolkerei Bauer

Dr. Michael Münch und Michael Ohlendorf übernehmen Geschäftsführerpositionen für Produktion und Technik sowie für Vertrieb und Marketing.

Foto: elbstverpf obs/Deutsches Tiefkühlinstitut e.V./Peter Rees

Selbstverpflichtung: Industrie will Zucker, Salz und Fett in Fertigprodukten reduzieren

Weniger Zucker, weniger Fett und weniger Salz in Fertigprodukten: Das Bundeskabinett hat am Mittwoch die "Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie für Zucker, Fette und Salz in Fertigprodukten" beschlossen. Die Strategie soll dazu beitragen, ernährungsbedingte Krankheiten und Übergewicht zu verringern. Die ersten Branchenverbände beteiligen sich nun mit konkreten Zielvereinbarungen.

EU beschließt Plastikverbot

Die Europäischen Union hat sich zum Schutz der Umwelt in der Nacht zum Mittwoch über das Plastikverbot geeinigt. Einige Produkte werden verboten: Darunter Strohhalme, Plastikgeschirr und Wattestäbchen.

Foto: Unternehmen

DMK ernennt neuen CFO

Dr. Frank Claassen wird Mitte 2019 Chief Financial Officer (CFO) der DMK Group. Er folgt auf Volkmar Taucher.

Foto: Unternehmen

Früherer Ritter Sport-Geschäftsführer wechselt zu Katjes

Der frühere Ritter Sport-Geschäftsführer Olaf Wilcke wechselt zu Katjes. Ab dem 1. Februar 2019 übernimmt der Manager als Chief Sales Officer die Verantwortung für das Exportgeschäft des Süßwarenherstellers.

Handelsverband Deutschland HDE WeihnachtsgeschäftFoto: HDE

HDE: Händler erwarten starken Endspurt im Weihnachtsgeschäft

Laut dem Handelsverband Deutschland (HDE) geht der Einzelhandel in den Tagen vor dem 4. Advent von der umsatzstärksten Woche des Weihnachtsgeschäfts aus. Trotzdem zeigen sich viele Händler bislang eher enttäuscht.

Mehr Artikel laden

Page 314 of 584