News

News

Foto: Aldi Nord

Bundeskartellamt genehmigt Deals von Aldi und Schwarz Gruppe

Der Discounter Aldi darf Altmühltaler Mineralbrunnen erwerben und der Schwarz Gruppe wurde die Genehmigung zur Übernahme der Erfurter Teigwaren erteilt. Dies hat das Bundeskartellamt entschieden.

Foto: communico.de

Corporate Culture: Wie aus Begeisterung Qualität wird

Mahsa Amoudadashi war Deutschlands erste Herzlichkeitsbeauftragte und schaffte es im renommierten Tagungshotel Schindlerhof in Nürnberg, die Gäste ganz besonders zu begeistern. Ihr Erfolgsgeheimnis? Eine Unternehmenskultur, die Mitarbeiter wertschätzt und motiviert!

Foto: Vion

GfK-Studie: Ein Drittel kann sich üblichen Fleischkonsum nicht mehr leisten

In einer Spezialausgabe des Vion Consumer Monitor (VCM) zum Thema Inflation wird deutlich: Über 30 Prozent können sich ihren gewohnten Fleischkonsum nicht mehr leisten. Regionalität und Tierwohl sind zwar nach wie vor gefragt, aber es wird dafür nicht mehr tiefer in die Tasche gegriffen.

Foto: Globus Gruppe

Globus Gruppe erzielt zweistelliges Umsatzwachstum

Die Globus Gruppe konnte das Geschäftsjahr 2021/2022 mit einem Umsatzplus von knapp 14 Prozent abschließen. Das operative Ergebnis nahm dagegen um rund 7 Prozent ab.

Foto: ©ant - stock.adobe.com

Marktforschungssupermarkt go2market startet digitale Zwillinge

Heute stellt sich nicht mehr die Frage, ob Konsumenten online einkaufen, sondern allein wie sie das tun. Um das herauszufinden, launcht go2market Anfang 2023 in Deutschland seinen neuen Online-Marktforschungssupermarkt.

Kaufland: Grips&Co-Elitekandidaten ermittelt

Sebastian Böhm, Wilhelmine Fichtel und Christian Voigt heißen die Grips&Co-Elitekandidaten von Kaufland. Der Titel „Deutschlands beste Nachwuchskraft im Handel 2014“ ist zum Greifen nahe.

Reh Kendermann muss Geschäftsführung umstellen

Nach 20 Jahren kehrt Nikolaus Schritz (Foto M.) der Weinkellerei Reh Kendermann den Rücken. Der 57-Jährige scheidet auf eigenen Wunsch zum Jahresende aus. Schritz ist als Geschäftsführer für den Export, Marketing und für den Vertrieb zuständig. Er wolle den Bingenern jedoch weiter als Berater verbunden bleiben.

Ferrero sichert Rohstoffmarkt ab

Um die Rohstoffzufuhr von Haselnüssen langfristig stärker abzusichern, kauft Ferrero die türkische Oltan Group. Mit einem Jahresumsatz von mehr als 500 Millionen US-Dollar ist die Oltan Group eines der international führenden Unternehmen in der Beschaffung, Verarbeitung und Vermarktung von Haselnüssen.

Vierter Stern bringt Umsatzimpuls für den Handel

Die Fußball-WM hat vielen deutschen Einzelhändlern einen Umsatzimpuls gebracht, teilt der Handelsverband Deutschland (HDE) heute mit. Neben dem Handel mit Fanartikeln profitierte der Verkauf von Getränken, Süßigkeiten und Snacks.

Fußball-WM beflügelt Veltins

Die Brauerei Veltins hat im Juni so viel Bier gebraut wie in keinem anderen Vergleichsmonat der Unternehmensgeschichte. „Die Fußball-WM hat durch die Vororder des Handels und den pulsierenden Abverkauf unser Biergeschäft perfekt gemacht“, so Marketing-Geschäftsführer Dr. Volker Kuhl.

Brandt übernimmt Schoko-Dragee

Mit dem Ziel, sein größtes Geschäftsfeld weiter auszubauen, verkündet Brandt die mehrheitliche Übernahme der Schoko-Dragee GmbH im westfälischen Rhede. Besonderes Wachstumspotenzial im Schokoladen-Markt sieht Brandt in der technologischen Zusammenarbeit beider Produktionsstandorte und in der Entwicklung von weiteren Premium-Artikeln.

Neuer Verkaufs-Chef bei Wrigley

Jens Lindner ist neuer Sales Director bei Wrigley. Der 37-jährige Betriebswirt übernimmt die Position zum 1. September und wird gleichzeitig Mitglied der Geschäftsleitung von Wrigley Deutschland.

Apetito trauert um Firmengründer Karl Düsterberg

Die deutsche Tiefkühlwirtschaft verliert einen großen Unternehmer. Im Alter von 97 Jahren ist Apetito-Firmengründer Karl Düsterberg verstorben. Er zählte zu den Pionieren der Branche. Vor 56 Jahren, am 1. April 1958, gründete Düsterberg Apetito im westfälischen Rheine.

Bußgeldstrafen gegen <br>21 Wursthersteller

Das Bundeskartellamt verhängt Geldbußen in Höhe von 338 Mio. Euro gegen 21 deutsche Wursthersteller. Rechtskräftig werden die Summen allerdings erst nach einer Widerspruchsfrist von zwei Wochen. Reinert hat bereits Klage gegen den Kartellamtsbeschluss angekündigt.

Mehr Artikel laden

Page 405 of 532