News

News

Foto: Konsum Dresden

Konsum Dresden: Kaum mehr Umsatz, deutlicher Überschuss

2021 hat der Konsum Dresden den Rekordumsatz von 2020 leicht getoppt, den Jahresüberschuss aber sehr deutlich gesteigert. Die Investitionen liegen über denen des Vorjahres.

Foto: Georg Lukas

Edeka Wilger: Ein Ort zum Wohlfühlen

Edeka Wilger steht mit seinem Presseregal für Heimatverbundenheit und hat damit unsere Jury vollends überzeugt. Der Sieger in der Kategorie Supermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" hat mit einer Fotoaktion Kunden aktiv an der Gestaltung des Regals teilhaben lassen.

Foto: Georg Lukas

Frische Center Gerdes: Modern, elegant, ein Gewinner

Modern, elegant, ein Platz zum Schmökern: Das Presseregal im Frische Center Gerdes besticht durch seine Optik. Mit gestalterischem Geschick hat der Markt den Sieg in der Kategorie Verbrauchermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" für sich entschieden.

Foto: Christiane Eisler / transit

Globus Zeitz überzeugt mit einer durchdachten Presselandschaft

Das SB-Warenhaus Globus in Zeitz platziert die Presseabteilung prominent in der Mitte des Marktes. Mit ihrer durchdachten Struktur hat sie in der Kategorie SB-Warenhaus klein unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" gewonnen. Dazu hat auch das Engagement der Mitarbeiter beigetragen.

Foto: Heiko Rhode

Rewe Heppenheim: Mit Ideenreichtum an die Spitze

Unser Gewinner in der Kategorie SB-Warenhaus groß ist ein alter Bekannter: Nach dem Preis für "Deutschlands bestes Presseregal" vor vier Jahren hat das Rewe Center Heppenheim den Sieg erneut für sich entschieden. Dabei haben kreative Ideen eine große Rolle gespielt.

"Umsatz" "Onlinehandel"Foto: Unternehmen

IFH-Prognose: Online-Umsätze steigen auf 68 Milliarden Euro

Das Umsatzwachstum im Onlinebereich bleibt ungebrochen. Voraussichtlich werden in diesem Jahr 68 Milliarden Euro im deutschen Onlinehandel erwirtschaftet. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut für Handelsforschung (IFH) Köln im Branchenreport Onlinehandel.

"Deutscher Handelskongress 2019"Foto: Andreas Berg

Drei zentrale Learnings vom Deutschen Handelskongress

Datenökonomie, Plattformökonomie und Künstliche Intelligenz. Das sind die zentralen Trends, die den Einzelhandel in Deutschland aktuell bewegen, bringt es Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverband Deutschland (HDE), beim diesjährigen Deutschen Handelskongress auf den Punkt. Fest steht: Die Herausforderungen an den Handel werden immer komplexer. So hat sich die Branche in Berlin versammelt, um Klarheit zu schaffen. Die RUNDSCHAU fasst drei zentrale Learnings des ersten Kongresstages zusammen.

Alnatura Foto: Marc Doradzillo

Alnatura meldet starkes Wachstum

Alnatura hat seine Geschäftszahlen für 2018/19 bekannt gegeben und verzeichnet ein Umsatzplus von 9,5 Prozent, das höchste seit fünf Jahren.

Foto: Heiko Rhode

RUNDSCHAU Round Table Spirituosen: Die neue Unbeschwertheit

Die starke Nachfrage nach hochwertigen sowie nach leichten Spirituosen prägt zurzeit die Branche. Gleichzeitig bevorzugen immer mehr Konsumenten fertige Mixgetränke. Was diese Trends für Handel und Industrie bedeuten, hat unsere Expertenrunde lebhaft diskutiert.

Reinert Kemper Fleisch Wurstwarenhersteller Foto: Unternehmen

Kemper und Reinert dürfen fusionieren

Die Fleisch- und Wurstwarenhersteller Reinert und Kemper haben heute vom Bundeskartellamt grünes Licht für ihren geplanten Zusammenschluss erhalten. Damit entsteht in mehreren Produktkategorien der zweitgrößte Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren in Deutschland hinter Tönnies.

"Verpackungsabfall" "Umweltbundesamt"Foto: Unternehmen

Verpackungsabfälle klettern auf Rekordniveau

Aktuell ist die Europäische Woche der Abfallvermeidung. Diese hat sich das Umweltbundesamt zum Anlass für eine alarmierende Meldung genommen: Der Abfall von Verpackungen ist 2017 in Deutschland um drei Prozent auf 18,7 Millionen Tonnen gestiegen – und erreicht damit neue Rekorde.

"Recruiting"Foto: Unternehmen

Recruiting-Serie Teil 10: Der Weg zum Marktleiter

Die Entwicklung von Mitarbeitern zu Marktleitern ist entscheidend für die Zukunft vieler Handelsunternehmen. Die RUNDSCHAU zeigt, wie Händler diese Herausforderung angehen.

Foto: Unternehmen

Lidl senkt Mindesteinkaufswert für Bargeldabhebung

Bei Lidl genügt künftig ein Einkaufswert von fünf Euro, um Bargeld abheben zu können. Der Discounter hat den Mindestbetrag gesenkt.

Tom Albold PepsiFoto: Heiko Rhode

Tom Albold: Immer steil nach oben

Seit 2017 leitet Tom Albold die DACH-Aktivitäten von PepsiCo. Nach notwendigen Umstrukturierungen will der Top-Manager nun in Deutschland noch mehr PS auf die Straße bringen. Sein Ziel: eine Milliarde Dollar Umsatz.