News

News

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Foto: Reinhard Rosendahl

Obela-Marketing Direktor Christian Exner Arizaga: Angriff auf das Kühlregal

Seit 2020 soll Obela Hummus durch ein eigenes Vertriebs- und Marketingteam in den deutschen LEH gebracht werden. Mit an der Spitze: Christian Exner Arizaga.

"Hamsterkäufe"

Coronavirus: Ausnahmeregelungen sollen für volle Supermarktregale sorgen

Aufgrund des veränderten Kaufverhaltens der Verbraucher in Zeiten des Coronavirus haben sich die Ministerien für Wirtschaft und Verkehr im Südwesten Deutschlands auf Ausnahmegenehmigungen für den Handel geeinigt. Höchstarbeitszeiten dürfen demnach in den kommenden Wochen überschritten werden und LKW werden vom bestehenden Sonn- und Feiertagsfahrverbot befreit.

"Bauernproteste"Foto: Unternehmen

Aldi: Bauern blockieren Zentrallager

In Werl, Eschweiler und weiteren Orten Deutschlands haben sich Landwirte versammelt, um Aldi-Zentrallager zu blockieren. Damit demonstrieren sie gegen die geplante Milchpreissenkung des Discounters.

"real" "scp" "metro" "lidl" "rewe" "kaufland"Foto: Unternehmen

Investor SCP benennt Führungstrio für Real

Der neue Eigentümer des SB-Warenhausbetreibers Real setzt drei Manager an die Spitze des Unternehmens. Darunter sind ein ehemaliger Lidl-Vorstand und ein Ex-Rewe-Manager.

"internorga" "messe" "corona" "coronavirus"Foto: Unternehmen

Wegen Coronavirus: Internorga soll nun im Juni stattfinden

Die Internorga wurden wegen der Verbreitung des Coronavirus verschoben. Nun steht der neue Termin der Hambuger Gastronomie-Messe fest.

TönniesFoto: Unternehmen

Tönnies wächst 2019 um knapp zehn Prozent

Der Fleischkonzern Tönnies hat seinen weltweiten Umsatz im vergangenen Jahr um knapp zehn Prozent auf 7,3 Milliarden Euro gesteigert. Dabei war die internationale Ausrichtung des Unternehmens mit entscheidend, so Geschäftsführer Andres Ruff. Für 2020 geht Tönnies von einem weiteren Umsatzwachstum aus.

"Corona" "Hamsterkäufe"Foto: RUNDSCHAU

Coronavirus: Umsatz mit Fertigsuppen mehr als verdoppelt

Die Angst der Verbraucher vor dem Coronavirus hält an. Während die einen Unternehmen wegen starker Umsatzeinbußen auf ein Konjunkturpaket der Bundesregierung hoffen, schlagen sich die Auswirkungen bei anderen bislang positiv in den Geschäftszahlen nieder.

Foto: Unternehmen

Berentzen: Neue Vertriebsstruktur für den LEH

Die Berentzen-Gruppe stellt ihre Flächenorganisation für den Lebensmitteleinzelhandel neu auf. Ab Juli 2020 werden Spirituosen und Alkoholfreie Getränke von einem eigenen Außendienstteam gemeinsam vertrieben.

Henkel will Marken verkaufenFoto: Unternehmen

Henkel: Marken sollen verkauft werden

Nach einem eher enttäuschenden Geschäftsjahr 2019 steckt Henkel einen neuen strategischen Rahmen. Wie bei der Präsentation der Jahreszahlen bekanntgegeben wurde, sieht der Konzern dabei unter anderem vor, sich von weiteren Marken zu trennen.

"prowein" "corona" "coronavirus" "absage" "weine" "global food summit"Foto: Unternehmen

Coronavirus: ProWein und Münchner Food-Konferenz ganz abgesagt

Immer mehr Veranstaltungen fallen der Ausbreitung des Coronavirus zum Opfer. Nun wurde die Fachmesse ProWein ganz abgesagt, auch die Konferenz World Food Summit in München findet dieses Jahr nicht statt.