News

News

Foto: Adobe Stock/drazen zigic

Apfel: Geliebter Topseller

Die Paradiesfrucht zählt zum Lieblingsobst der Deutschen und darf bei vielen Verbrauchern nicht auf dem Einkaufszettel fehlen. Was bewegt die Branche aktuell? Welche Veränderungen und Entwicklungen bahnen sich an? Und: Welche Sorten sind neu auf dem Markt?

Foto: Reinhard Rosendahl

Klaus-Jürgen Philipp: Ein Gespür für das Besondere

„Man muss sich die Neugierde bewahren und die Bereitschaft, Dinge auszuprobieren“ – diese Auffassung vertritt Klaus-Jürgen Philipp, seit 2008 Geschäftsführer von Haus Rabenhorst. Eine Strategie mit Erfolg.

Foto: Arla Foods

Arla 2023: Markengeschäft ausgebaut, CO2-Emissionen reduziert

Arla Foods ist im zweiten Halbjahr 2023 zu starkem Markenwachstum zurückgekehrt, im inflationsbelasteten Deutschland trotzt Arla mit einige Marken dem Verbrauchertrend zu Handelsprodukten.

Foto: Werner Schuering

Gerolsteiner erreicht Umsatzzuwachs von knapp sechs Prozent

Der Mineralbrunnen Gerolsteiner konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf 336 Millionen Euro steigern. Der Gesamtabsatz ging indes leicht zurück.

Foto: Peter Eilers

Bitburger verzeichnet Wachstum von 6,4 Prozent

Die Bitburger Braugruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 6,4 Prozent auf 776 Millionen Euro abgeschlossen und blickt – trotz der Herausfordernden – optimistisch auf das Jahr 2024.

Foto: BMEL

Agrar-Paket: Bundeskabinett führt Tierwohl-Label ein

Das Bundeskabinett hat das Agrar-Paket verabschiedet. Neben dem Aktionsprogramm Insektenschutz und der Änderung des Direktzahlungen-Durchführungsgesetzes wurde damit auch ein einheitliches Tierwohlkennzeichen auf den Weg gebracht. Das bundesrechtlich eingeführte Label soll so schnell wie möglich mehr Transparenz für Verbraucher und Wettbewerbsvorteile für Tierhalter schaffen.

"Nestlé" "Investition" "Digitalisierung"Foto: Unternehmen

Nestlé investiert 100 Millionen Euro in deutsche Standorte

Nestlé Deutschland macht sich fit für die Zukunft. Nachhaltiger, digitaler und effizienter sollen die Standorte hierzulande werden. Hierfür tätigt der Konzern in diesem Jahr eine Millionen-Investition, die in neue Technologien fließt.

"Kaufland" "Eigenmarke" "K-Favourites"Foto: Unternehmen

Kaufland erweitert Sortiment um K-Favourites-Produkte

Mit der neuen Eigenmarke K-Favourites will der Großfächenbetreiber Kaufland Produkte mit Mehrwert bieten - und dabei mehr als nur ein Remake von A-Marken sein. Die Besonderheit der Artikel wird dabei direkt auf der Verpackung kommuniziert.

"BVE" "Konjunkturreport" "Ernährungsindustrie"Foto: BVE

BVE-Konjunkturreport: Ernährungsindustrie verzeichnet weniger Umsatz

Obwohl die Ernährungsindustrie 3,3 Prozent weniger Umsatz als im Vorjahr erwirtschaftet hat, ist die Stimmung unter den Herstellern zuversichtlich. Dieses Ergebnis geht aus dem aktuellen Konjunkturreport der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) hervor.

Galeria Karstadt KaufhofFoto: Unternehmen

Galeria Karstadt Kaufhof verabschiedet sich von Plastiktüten

Schluss mit Plastiktüten. Galeria Karstadt Kaufhof hat verkündet, künftig in der gesamten Warenhausgruppe auf Kunststofftaschen zu verzichten. Einige Lebensmittelhändler, darunter Rewe, fassten diesen Entschluss allerdings schon weitaus früher.

"Norma" "Tierschutz" "Eier"Foto: Unternehmen

Norma erweitert Sortiment um tierfreundliche Eier

Norma bietet in rund 100 baden-württembergischen Filialen Eier der „Huhn und Hahn Initiative“ an. Damit setzt sich der Lebensmittel-Discounter mit Sitz in Nürnberg gegen die Tötung männlicher Küken ein – ein weiterer Schritt in Richtung Tierschutz.

Foto: Unternehmen

Recruiting-Serie Teil 8: Weg zur Selbstständigkeit - Die Kraft der Kaufleute

Die Handelszentralen von Rewe und Edeka setzen oft und gerne auf selbstständige Kaufleute – meist aus den eigenen Reihen. Die RUNDSCHAU zeigt, wie sie auf dem Weg zur eigenen Filiale unterstützt werden.

"Mitteldeutschland" "markenstudie" "mdr" "imk" "bautz'newrFoto: Bautz'ner, MDR Werbung

Mitteldeutsche Markenstudie: Regionalität ist im Osten Trumpf

Mehr Zeit im Supermarkt, mehr Fokus auf Regionalität, weniger Einwegtüten: Die Konsumgewohnheiten im Osten gleichen sich zwar immer mehr denen im Westen an, es gibt aber noch Unterschiede. Das zeigt die Mitteldeutsche Markenstudie.

Foto: Unternehmen

Iglo rollt Nutri-Score in Belgien und den Niederlanden aus

Der Lebensmittelhersteller Iglo will mit dem Nutri-Score ein europäisches Zeichen für mehr Transparenz und bessere Orientierung für Verbraucher setzen. Nach der Einführung in Frankreich und Deutschland wird die Nährwertkennzeichnung nun auch auf den Produkten in Belgien und den Niederlanden zu finden sein.

Mehr Artikel laden

Page 275 of 585