News

News

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Foto: Reinhard Rosendahl

Obela-Marketing Direktor Christian Exner Arizaga: Angriff auf das Kühlregal

Seit 2020 soll Obela Hummus durch ein eigenes Vertriebs- und Marketingteam in den deutschen LEH gebracht werden. Mit an der Spitze: Christian Exner Arizaga.

Haub: "2011 glich einer Achterbahnfahrt"

„Wir haben trotz schwieriger Rahmenbedingungen ein solides Jahresergebnis erwirtschaftet und viel in die Zukunft investiert“, so Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann. Im Rückblick sei das 145. Geschäftsjahr wie eine Achterbahnfahrt verlaufen.

Sicherheitslücke bei EC-Kartenlesegeräten

Bei im Einzelhandel verwendeten EC-Kartenlesegeräten gibt es offenbar eine Sicherheitslücke. An Geräten des Branchenführers Verifone lasse sich die Geheimnummer des Benutzers auslesen, berichtete das ARD-Magazin "Monitor" am Donnerstag vorab. Einem IT-Experten sei es in einem Experiment für die Fernsehsendung gelungen, das Gerät so zu manipulieren, dass er den PIN-Code erhielt.

Danone: Biebl wird Director Corporate and Consumer Affairs

Mit Wirkung zum 1. August übernimmt Matthias Biebl die neugeschaffene Position des Director Corporate and Consumer Affairs bei Danone. Biebl wird Mitglied der Geschäftsleitung von Danone Deutschland und verantwortet die Bereiche Kommunikation, Nachhaltigkeit, Qualität und Recht.

FDP will Samstagsarbeit im Handel erleichtern

Die FDP lässt beim Thema Ladenöffnungsgesetz nicht locker. Mit Blick auf die umstrittene Regelung zur Samstagsarbeit will die Fraktion das erst seit Jahresbeginn geltende Gesetz novellieren. Die Regelung, nach der Arbeitnehmer im Einzelhandel nur an zwei Samstagen im Monat arbeiten dürfen, stehe im Widerspruch zu Arbeitnehmer-, Händler- und Kundeninteressen, sagte Fraktionschef Uwe Barth.

Ernte­ 2012: Weniger Kirschen er­wartet

Die Kirschenernte in Deutschland wird unterdurchschnittlich ausfallen. Wie das Statistische Bundesamt (destatis) mitteilt, erwarten die deutschen Marktobstbauern für das Jahr 2012 eine Erntemenge von insgesamt 40.900 Tonnen Kirschen.

Drinks & More wieder in Gründerhand

Nach gut einem Jahr gehen Calidris 28 und Drinks & More getrennte Wege. Die Gesellschafter von Drinks & More, Christopher Arp und Christoph Miller, haben die Mehrheitsanteile von 51 Prozent zurückgekauft. Damit ist die Hamburger Marketing- und Vertriebsgesellschaft wieder komplett in den Händen ihrer Gründer.

Rewe Dortmund: neue Ladenkonzepte, solide Zahlen

Die Rewe Dortmund zieht ein positives Fazit über die Geschäftsentwicklung in 2011. So haben die Umsätze um 3,1 Prozent zugelegt - das Umsatzvolumen lag in 2011 bei rund zwei Milliarden Euro. "Dies ist die höchste Steigerung in den letzten fünf Jahren", so Vorstandssprecher Heinz-Bert Zander. Beliefert wurden im Geschäftsjahr 2011 insgesamt 257 Großhandelskunden; im Vorjahr waren es 250.

Aqua­kulturen in Deutschland: 39.000 Ton­nen er­zeugt

2011 wurden in Deutschland in rund 4.800 Aquakulturbetrieben gut 39.000 Tonnen Fische, Muscheln und weitere Aquakulturprodukte erzeugt. Dies zeigen die Ergebnisse der erstmalig in diesem Jahr durchgeführten Erhebung über die Erzeugung in Aquakulturbetrieben des Statistischen Bundesamtes.

Viele Einkaufstouristen in der Region Dresden erwartet

Der Einzelhandel in der Region Dresden erwartet in dieser Woche überdurchschnittlich viele Einkaufstouristen aus Tschechien. Grund sind zwei Feiertage im Nachbarland am Donnerstag und Freitag. "Tschechen haben sich zu einer wichtigen Gruppe der Kundschaft entwickelt", so ein Sprecher der Industrie- und Handelskammer Dresden. Schätzungen, wie viele tschechische Kunden erwartet werden, gibt es aber nicht.