News

News

Foto: Pernod Ricard Deutschland

Pernod Ricard Deutschland: Julien Hemard folgt auf Tim Paech

Bei Pernod Ricard Deutschland tritt Julien Hemard die Nachfolge von Tim Paech als Vorsitzender der Geschäftsführung an. Seit 2020 ist Hemard als Group Sales Chief Transformation Officer tätig.

Foto: Annika List

Alnatura: Neuer Geschäftsführer für Vertrieb Märkte & Online

Bei Alnatura wird Anfang Juli Lucas Rehn in der Geschäftsführung den Bereich Vertrieb Märkte & Alnatura Super Natur Markt Online übernehmen. Er war zuvor unter anderem bei Globus tätig.

Foto: Lindt & Sprüngli

Lindt & Sprüngli: Wechsel in der Konzernleitung

Adalbert Lechner wird zum 1. Oktober 2022 die Position des CEO bei der Chocoladefabriken Lindt & Sprüngli AG übernehmen. Außerdem ergänzt Daniel Studer per 1. September die Konzernleitung als neues Mitglied.

Foto: Darbo

Darbo meldet auch in Deutschland Umsatzplus

Mit einem Umsatzplus bei Konfitüren im wichtigsten Exportmarkt Deutschland (von 13,6 Prozent) sowie insgesamt (von 6,4 Prozent) gegenüber 2020 berichtet Darbo für 2021 von einer positiven Geschäftsentwicklung.

Foto: lightpoet / stock.adobe.com, Destatis

Destatis: Niedrigster Schweinebestand seit 1990

Nach vorläufigen Zahlen von Destatis wurden Anfang Mai in Deutschland 22,3 Millionen Schweine gehalten, was dem niedrigsten Schweinebestand seit 1990 entspricht.

Steuermaßnahme senkt VerbraucherpreiseFoto: Pixabay

Steuermaßnahme senkt Verbraucherpreise

Die Mehrwertsteuersenkung kann rein rechnerisch die Verbraucherpreise um 1,6 Prozent senken, teilt das Statistische Bundesamt mit. Die Auswirkungen fallen in einzelnen Gütergruppen jedoch unterschiedlich aus.

Millionen für Hanf-StudienFoto: Pixabay

Millionen für Hanf-Studien

Der Hanf-Markt soll europaweit für Produzenten wie Verbraucher sicherer geregelt werden. Dafür startet die EIHA Studienaufträge in Millionenhöhe.

Rabatt statt neuer PreisschilderFoto: Pixabay

Mehrwertsteuersenkung: Rabatt statt neuer Preisschilder

Großer Aufwand wurde befürchtet, die Sorge ist jetzt vom Tisch: Unternehmen können die Mehrwertsteuersenkung per Rabatt an ihre Kunden weitergeben und auf neue Preisauszeichnungen verzichten.

"Lidl"Foto: Unternehmen

Lidl bietet deutschlandweit Kunden-WLAN an

Der zur Schwarz-Gruppe gehörende Discounter Lidl bietet seinen Kunden ab sofort kostenloses WLAN in allen deutschen Filialen an. Mit dem LidlPlusWLAN sollen Kunden auch ohne Datenvolumen oder Empfang Rezepte und Co im Netz recherchieren können.

BSI Pro-Kopf-Verbrauch Spirituosen Foto: BSI

BSI: Pro-Kopf-Verbrauch bei Spirituosen leicht rückläufig

Nach aktuellen Zahlen des Bundesverbands der Deutschen Spirituosen-Industrie und -Importeure (BSI) ist der Pro-Kopf-Verbrauch bei Spirituosen im vergangenen Jahr leicht um ein Prozent auf 5,3 Liter gesunken.

Semper Idem Underberg Michael SöhlkeFoto: Unternehmen

Semper Idem Underberg: Michael Söhlke wird CFO

Bei Semper Idem Underberg wird Michael Söhlke Anfang Juli die Position des CFO übernehmen. Söhlke tritt damit die Nachfolge von Ralf Brinkhoff an, der den Spezialisten für Kräuterspirituosen verlassen wird.

"tegut" "Mehrwertsteuer" "Konjunkturpaket" "Mehrwertsteuersenkung"Foto: Tegut

Tegut will Mehrwertsteuersenkung als Rabatt weitergeben

Tegut will verhindern, dass alle Papier-Preisetiketten neu ausgedruckt und an den Regalen in allen Märkten zu Beginn und am Ende der Mehrwertsteuersenkung ausgetauscht werden müssen - und prüft eine Rabatt-Lösung.

"Nutri-Score" "Penny"Foto: Unternehmen

Penny startet mit Nutri-Score auf Bio-Eigenmarken-Produkten

Penny führt den Nutri-Score bei der Bio-Eigenmarke Naturgut ein. Zunächst wird die fünfstufige Nährwertkennzeichnung in Ampelfarben an den Regalen des Discounters zu finden sein. Auf den Produktverpackungen solle sie schrittweise folgen.

"Mehrwertsteuersenkung" "mehrwertsteuer" "konjunkturpaket"Foto: Pixabay

Mehrwertsteuersenkung bedeutet viel Aufwand für den LEH

Mit der Senkung der Mehrwertsteuer will die Bundesregierung den Konsum ankurbeln. Für den Lebensmittelhandel steckt der Teufel jedoch im Detail: Tausende von Artikeln müssen neu bepreist werden, viele Fragen sind noch offen.