News

News

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Foto: Reinhard Rosendahl

Obela-Marketing Direktor Christian Exner Arizaga: Angriff auf das Kühlregal

Seit 2020 soll Obela Hummus durch ein eigenes Vertriebs- und Marketingteam in den deutschen LEH gebracht werden. Mit an der Spitze: Christian Exner Arizaga.

dm-Öko-Markt: Dämmung aus Seegras

Im bayrischen Schondorf eröffnet Anfang Dezember der erste echte Flagstore des Drogeriebetreibers dm. Die Filiale am Ammersee folgt einem besonders nachhaltigen Konzept und stellt die Natur in den Mittelpunkt. Die RUNDSCHAU stellt den Öko-Markt vorab und exklusiv vor.

Kühne verstärkt Geschäftsleitung

Dr. Mike Eberle hat zum 1. Oktober die Leitung des Supply Chain Managements in der Geschäftsleitung des Feinkostherstellers Carl Kühne übernommen. Der 47-Jährige soll bestehende Potenziale in der Wertschöpfungskette der Hamburger identifizieren und besser nutzen.

Frosta: Stetiges Wachstum, weniger Überschuss

Frosta hat in den ersten neun Monaten dieses Jahres vier Prozent mehr umgesetzt als im gleichen Vorjahreszeitraum. Der Jahresüberschuss blieb allerdings leicht unter dem von 2014. Letzteres begründet das Unternehmen aus Bremerhaven mit den sich währungsbedingt immer weiter verteuernden Rohwaren.

Savencia muss sich von Andechser trennen

Die französische Großmolkerei Savencia darf die deutschen Bio-Molkereien Andechser und Söbbeke nach Ansicht des Bundeskartellamts nicht unter einem Dach führen. Mit der Veräußerung der Beteiligung an Andechser entgeht Savencia einer drohenden Rückabwicklung.

Neue Einkaufskooperation zwischen Real und PHD

Der SB-Warenhausbetreiber Real kooperiert ab sofort mit der „Privaten Handelshaus Deutschland GmbH“ (PHD), der Einkaufsgemeinschaft der Bartels-Langness-Gruppe, Georg Jos. Kaes und K+K Klaas.

Franken Brunnen vertreibt künftig Almdudler

Almdudler übergibt den Vertrieb der 0,35-Liter Glas-Mehrwegflasche an die Franken Brunnen-Gruppe. Die österreichische Getränke-Hersteller hatte im Frühjahr das 0,35-Liter-Gebinde für die Kräuterlimonade eingeführt. Mit der Vertriebspartnerschaft will Almdudler den Absatz der Traditionsmarke weiter steigern.

Rewe To Go wird bundesweit ausgerollt

Die Rewe Group investiert rund 1,7 Mrd. EUR in Neu- und Umbauten seines europäischen Filialnetzes. Rund 1.100 Filialen von Rewe-, Penny-, Billa- und Adeg-Märkten sowie Toom Baumärkte sollen auf den neuesten Stand gebracht werden – der größte Teil davon in Deutschland.

Rügenwalder: Fleischfrei in die Zukunft?

Veggie-Produkte liegen im Trend. Eine aktuelle Studie des Wurstherstellers Rügenwalder zeigt, dass Konsumenten immer stärker ihren Fleischkonsum reflektieren. Doch nicht alle möchten auf Fleisch und Wurst verzichten.

Christinen Brunnen: Sommer sorgt für Umsatzplus

Vom heißen Sommer hat der Bielefelder Christinen Brunnen profitiert. Seit dem Frühjahr sei der Absatz laut Unternehmen bis Ende August stetig angestiegen, konsolidiert verzeichnete der Mineralwasserhersteller bis Ende Juni einen Absatz von gut 220 Millionen Füllungen bei einem Umsatzplus von 8,6 Prozent.