News

News

Foto: Globus Gruppe

RTG International und EMD Retail Group bündeln Kräfte

Die Einkaufskooperation RTG International und die Handelsallianz der European Marketing Distribution AG haben sich zusammengeschlossen mit dem Ziel, ab 2025 die besten und kundenfreundlichsten Sortimentskonzepte zu fördern.

Foto: Bitburger Braugruppe

Bitburger mit positiver Bilanz für die UEFA EURO 2024

Die Bitburger Braugruppe zieht eine positive Bilanz für die am vergangenen Sonntag zu Ende gegangene Fußball-Europameisterschaft. Die Erwartungen des Unternehmens seien übertroffen worden, heißt es.

Foto: Edeka/Martin Kämper

Edeka-Verbund: Etappenziel bei Milchumstellung erreicht

Als Meilenstein in seiner Tierwohl-Strategie bezeichnet der Edeka-Verbund die erreichte Menge: Erstmals wurde eine Milliarde Liter Milch aus der Haltungsform 3 oder höher von den Lieferanten bezogen.

Foto: Upfield

Upfield benennt neue Sales Direktorin für Deutschland

Upfield, Hersteller von pflanzenbasierten Aufstrichen, ernennt Violetta Gogulla zum Sales Director Deutschland.

Foto: Frank Rumpenhorst

HassiaGruppe bündelt Produktions-, Logistik- und Verwaltungsaktivitäten

Die HassiaGruppe wird ihre Produktions-, Logistik- und Verwaltungsaktivitäten in der Region bündeln und dabei in eine neue Glasabfüllanlage am Standort Bad Vilbel investieren. Das Gesamtprojekt soll bis Ende 2025 abgeschlossen sein.

Metro Group legt Jahreszahlen vor

Die Metro Group hat im Geschäftsjahr 2014/15 Fortschritte bei der Konsolidierung und Neuausrichtung des Konzerns erzielt.

Coca-Cola verkauft Anteile an US-Kapselhersteller Keurig

Die JAB Holding, die von der deutschen Familie Reimann kontrolliert wird, baut ihr Kaffeeimperium aus. Wie das Unternehmen mit Sitz in Luxemburg mitteilte, hat die JAB Holding für rund 14 Mrd. US-Dollar (etwa 13 Mrd. Euro) den US-Kapselhersteller Keurig Green Mountain übernommen. Auch der bisherige Aktionär Coca-Cola hat seinen Anteil in Höhe von 17,4 Prozent an JAB verkauft - dabei hatte der Brausehersteller ehrgeizige Pläne mit seinem Einstieg.

Zielpunkt meldet Insolvenz an

Der ehemalige österreichische Plus-Ableger Zielpunkt ist pleite. Die Pfeiffer Handelsgruppe, der Zielpunkt seit 2014 komplett gehört, hat in den letzten Jahren mehr als 50 Mio. Euro zur Rettung investiert. Als Grund für den Insolvenzantrag wurden „dramatische Verschlechterungen der äußeren Rahmenbedingungen“ genannt. Betroffen sind 229 Filialen.

Neuer Geschäftsführer bei Sinziger Mineralbrunnen

Marcus-Dominic Hauck ist neuer Geschäftsführer von Sinziger Mineralbrunnen. Er übernimmt die Geschäfte von Dieter Grötsch, der weiterhin als Geschäftsführer für die Finanzen der Franken Brunnen-Gruppe verantwortlich ist, zu der Sinziger gehört.

Aldi Süd führt kontaktloses Bezahlen ein

Ab sofort können Kunden von Aldi Süd ihre Einkäufe kontaktlos mit Kredit- sowie Maestro- und V Pay-Karten und per Smartphone bezahlen. Für das einfache Bezahlen per Handy sind ein NFC-fähiges Smartphone und eine Wallet-App notwendig, in der die persönlichen Zahldaten des Kunden hinterlegt sind. Bis 25 Euro ist keine PIN-Eingabe erforderlich.

Tengelmann darf doch über Edeka einkaufen

Das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf hat im Streit um die Übernahme von Kaiser’s Tengelmann durch die Edeka das Bundeskartell in seine Schranken gewiesen. Eine einstweilige Anordnung, mit der die Wettbewerbshüter einen vorzeitigen Vollzug der Fusion verhindern wollten, erklärte das OLG jetzt für rechtswidrig.

Neuer Finanzgeschäftsführer bei Bitburger

Stephan Fahrig, derzeit Finanzgeschäftsführer der Warsteiner Brauerei, übernimmt die Position als Geschäftsführer Finanzen und kaufmännische Verwaltung der Bitburger Braugruppe.

Weihnachtsgeschäft kommt langsam in Fahrt

Das Weihnachtsgeschäft hat am zweiten Adventssamstag etwas mehr Fahrt aufgenommen. Insgesamt liegen die Umsätze nach einer aktuellen HDE-Umfrage in der zurückliegenden Woche auf Vorjahresniveau.

Neue Vertriebsstrukturen bei Eckes-Granini

Safthersteller Eckes-Granini will ab Anfang des kommenden Jahres schrittweise die Vetriebsstrukturen für den Lebensmittelhandel und den Außer-Haus-Konsum zusammenzuführen. Das Unternehmen hofft, beide Vertriebskanäle so intensiver bedienen zu können: Der neue, kleinere Zuschnitt der Vertriebsgebiete biete eine Serviceverbesserung für die Kunden, teilt der Hersteller mit.Geplant sei, im kommenden Jahr über 10.000 zusätzliche Kundenbesuche in Deutschland zu realisieren.

Mehr Artikel laden

Seite 429 von 613