News

News

Foto: WASGAU Produktions & Handels AG

Wasgau eröffnet erstes Restaurant

Premiere im rheinland-pfälzischen Hauenstein: Wasgau erweitert sein Gastro-Marktkonzept "Himmel & Herd" erstmals in Form eines eigenständigen Restaurants mit Service und Bedienung.

Foto: Erdinger Weißbräu

Erdinger: Wolfgang Kuffner folgt auf Josef Westermeier

Bei Erdinger Weißbräu tritt Wolfgang Kuffner Anfang Juli die Nachfolge von Marketing- und Vertriebsgeschäftsführer Josef Westermeier an, der sich zum Jahresende aus dem operativem Geschäft zurückzieht.

Foto: VSSE/ C.Goeckel

Geschützter Anbau rettet die Erdbeersaison 2024

Während im Freiland Starkregen und hohe Niederschlagsmengen der Erdbeerernte massiv geschadet haben, verlief die Ernte in Tunneln reibungslos. Konsumenten kauften weniger.

Foto: AdobeStock/phpetrunina14

Analyse: So nutzen Kunden Prospekte - print und digital

92 Prozent der Konsumenten nutzen für die Planung ihres Lebensmitteleinkaufs Prospekte, der Trend geht dabei ins Digitale. Und beim Einkaufsverhalten heißt es: Regional schlägt Bio, so der Bring Shopper Guide 2024.

Foto: Adobe Stock/ Sergey Fedoskin

Immer mehr robuste Rebsorten in deutschen Weinregionen

Der Anbau von neuen robusten Rebsorten in Deutschland schreitet voran. Allerdings liegt Anteil der neuen Sorten an der Gesamtrebfläche 2023 bei drei Prozent.

Foto: Unternehmensgruppe Theo Müller

Müller darf Teile des Molkereigeschäfts von Friesland Campina übernehmen

Die Unternehmensgruppe Theo Müller darf Teile des Molkereigeschäfts von Royal Friesland Campina nach Zusagen übernehmen. Dies hat das Bundeskartellamt heute entschieden.

Foto: Adobe Stock/Warakorn

Die Neuprodukte des Monats – Februar 2023 (Teil 1)

Was gibt's Neues im Lebensmittelhandel? Welche Innovationen locken Kunden an die Regale? Wir präsentieren die Neuprodukte des Monats Februar.

Foto: RUNDSCHAU/privat

ForscherAuftritt Martin Fassnacht: Handelsmarken neu denken

Angesichts von kaum realem Umsatzzuwachs rät Martin Fassnacht Händlern, sich als Partner der Konsumenten zu positionieren. Für die Handelsunternehmen seien Internationalisierung und Eigenmarkenstrategie wichtig.

Foto: Jörg Brockstedt

Ran an die SB-Theke

Shopper greifen verstärkt hinein, für den Handel bieten sie einige Vorteile: SB-Theken. Selbstläufer sind sie aber noch lange nicht. Unsere Tipps für noch mehr Umsatz bei Fleisch & Wurst, Käse und Fisch.

Foto: RUNDSCHAU/Jeschke

SB-Theke Käse: Zum flotten Griff verführen

Traditionell bestimmt die Käse-Bedientheke das Renommee eines Markts im Bereich Mopro. Doch weil es Konsumenten gern noch bequemer haben möchten, holt die SB-Theke auf. Vorteile für den Händler sind geringerer Personaleinsatz und flexible Einsatzmöglichkeiten auch von kleinen Truhen. Hier erfolgreiche SB-Beispiele.

Foto: Peter Schmidt

SB-Theke Fisch: Exklusives Angebot

Fischtheken leben größtenteils von frischer Ware. Eine attraktive SB-Theke ist dagegen bei Fischfeinkost, Surimi, Räucherforelle und Räucherlachs in allen Varianten einschließlich Bio die Angebotsform der Wahl.

Foto: Jörg Brockstedt

SB-Theke Fleisch & Wurst: Schnell und kostengünstig

Für Fleisch und Wurstwaren steuern immer mehr Shopper auf die SB-Theke zu. Ihr Vorteil gegenüber der Bedientheke: kostengünstige Produkte ohne langes Warten.

Foto: Adobe Stock/Andrey Popov

Studie: Zuckerreduzierung in Getränken kommt nicht voran

2018 hat sich die Industrie freiwillig verpflichtet, den Zuckergehalt von Softdrinks deutlich zu reduzieren. Eine neue Studie zeigt: Das klappt nicht.

Foto: AdobeStock/Alexander Raths

LEH treibt Bio-Umsatz

Bio bleibt Kaufargument, auch wenn der Boom nach der Bilanz 2022 pausiert. Der Branchenüberblick und ein Gespräch mit Bord Bia-Chef Jim O'Toole über die Performance irischer Bio-Produkte am PoS.

Mehr Artikel laden

Seite 67 von 608