News

News

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Foto: Reinhard Rosendahl

Obela-Marketing Direktor Christian Exner Arizaga: Angriff auf das Kühlregal

Seit 2020 soll Obela Hummus durch ein eigenes Vertriebs- und Marketingteam in den deutschen LEH gebracht werden. Mit an der Spitze: Christian Exner Arizaga.

Foto: Unternehmen

Mars Petcare Deutschland erweitert Führungsteam

Mars Petcare Deutschland stärkt sein Vertriebsteam: Gordon Kaup übernimmt zum 1. Juli 2018 die Position des Sales Directors. Der 41-Jährige hat bei Nestlé Deutschland langjährige Erfahrungen in unterschiedlichen FMCG-Kategorien gesammelt und war mehrere Jahre in leitenden Marketing- und Vertriebspositionen tätig.

Foto: Bedford

Bedford: Umsatzplus bei rückläufigem Markt

Bedford vermeldet für 2017 bei allgemein rückläufigem Markt einen gestiegenen Umsatz. Das Unternehmen kündigt außerdem eine Millioneninvestition für ein Fertigwarenlager an.

Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie BVEFoto: BVE

Rekordjahr für deutsche Lebensmittelhersteller

Mit einem Umsatz von fast 180 Milliarden Euro hat die deutsche Ernährungsindustrie 2017 ein Rekordergebnis erreicht. Dabei konnten sowohl die Lebensmittelexporte als auch die Umsätze im Inland zulegen.

Foto: Purina

Purina besetzt zwei Geschäftsleitungspositionen neu

Der Tiernahrungshersteller Purina hat zwei Geschäftsleitungspositionen neu besetzt: Rodolfo Trindade hat die Funktion des Regional Sales Director Nestlé Purina PetCare Central Region übernommen. Marius Baumeister verantwortet ab sofort die Position des Regional MDO Director. Trindade und Baumeister folgen auf Heinz Schmidt bzw. Ralf Heilig. Beide verlassen das Unternehmen nach langjähriger Konzernzugehörigkeit, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Foto: Kölnmesse

Kölnmesse: Anne Schumacher übernimmt Geschäftsbereich Ernährung

Bei der Kölnmesse wird Anne Schumacher neue Geschäftsbereichsleiterin des Kompetenzfeldes Ernährung und Ernährungstechnologie. Zu ihrem Aufgabengebiet gehören auch die Messen Anuga und ISM.

Foto: Schwälbchen Molkerei

Schwälbchen: Nodewald neuer Aufsichtsratschef

Stefan Nodewald hat bei der Schwälbchen Molkerei den Vorsitz des Aufsichtsrats übernommen. Er folgt in dieser Position auf Dr. Günter Berz-List, der aus dem Gremium ausgeschieden ist.

Foto: Consorzio del Formaggio Parmigiano Reggiano

Parmigiano Reggiano mit Rekordergebnis in der Produktion

Das Konsortium der Hartkäseproduzenten Formaggio Parmigiano Reggiano verzeichnet für 2017 das beste Produktionsergebnis seit seiner Gründung 1934.

Amazon FreshFoto: Amazon, Mafowerk

Amazon Fresh: LEH-Schreckgespenst verliert an Schrecken

Wird Amazon Fresh den deutschen Lebensmittelhandel erobern? Nein, sagen die Autoren einer neuen Studie. Das einstige Schreckgespenst des LEH hat demnach seinen Schrecken verloren.

Foto: Unternehmen

Mars legt Süßwarengeschäft in Deutschland zusammen

Die beiden Marken Mars Chocolate und Wrigley firmieren ab sofort unter einem gemeinsamen Namen. Die Zusammenlegung der beiden Geschäftsbereiche hatte der US-Süßwarenhersteller Mars bereits 2016 angekündigt.