News

News

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Foto: Reinhard Rosendahl

Obela-Marketing Direktor Christian Exner Arizaga: Angriff auf das Kühlregal

Seit 2020 soll Obela Hummus durch ein eigenes Vertriebs- und Marketingteam in den deutschen LEH gebracht werden. Mit an der Spitze: Christian Exner Arizaga.

"AmazonFresh" "Amazon" "food" "Lieferdienst"Foto: Amazon

AmazonFresh wird flexibler

Die Food-Delivery-Tochter des US-Internetriesen Amazon senkt den monatlichen Mitgliedsbeitrag hierzulande um 20 Prozent und erlaubt erstmals Einzelbestellungen ohne Mitgliedschaft.

"Mondelez" "Snacking" "Studie"Foto: Unternehmen

Mondelez-Studie: So snacken die Deutschen

Snacks sind aus dem Alltag der Verbraucher nicht mehr wegzudenken. Das zeigt eine weltweite Studie, die Mondelez International in Auftrag gegeben hat. Die Deutschen assoziieren Snacks dabei unter anderem mit Tradition, die junge Generation verbindet damit inzwischen einen kompletten Lebensstil.

"Kassenzone" "checkout" "check-out" "Preis" "Award" "zugspitze" Foto: RUNDSCHAU

Ausgezeichnet: Die besten Kassenzonen Deutschlands

Spitzenleistung auf der Zugspitze: Auf Deutschlands höchstem Berg wurden "Deutschlands beste Kassenzonen" ausgezeichnet. Dabei räumten Edeka und Marktkauf die meisten Preise ab.

"Initiative Deutsche Zahlungssysteme" "Institut für Demoskopie Allensbach" "Karte statt Kleingeld"Foto: Unternehmen

Allensbach-Umfrage: Jeder Fünfte will Kleinbeträge mit Karte bezahlen

Kleine Beträge wie das Brötchen für 35 Cent werden in Deutschland meist noch in bar anstatt mit Karte bezahlt. Doch eine repräsentative Umfrage, die die Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V. in Auftrag gegeben hat, zeigt, dass die Girocard als Zahlungsmittel auch bei Kleinbeträgen immer beliebter wird.

"Iglo" "Nutri-Score"Foto: Unternehmen

Iglo darf Produkte in Deutschland mit Nutri-Score kennzeichnen

Der Rechtsstreit ist geklärt: Iglo hat sich mit dem Schutzverband gegen Unwesen in der Wirtschaft e.V. außergerichtlich über die Verwendung des Nutri-Score geeinigt. Einer Nährwertkennzeichnung von Iglo-Produkten durch die fünfstufige Skala in Ampelfarben steht hierzulande nun nichts mehr im Wege.

"Fairtrade Awards" "Fairtrade Deutschland" "IFC"Foto: Phuong Tran Minh

IFC 2020: Bewerbungsfrist für Fairtrade Awards gestartet

Das Dialogforum für den fairen Handel geht in die achte Runde: Auch 2020 initiiert Fairtrade Deutschland wieder die International Fairtrade Conference (IFC). Die Bewerbungsfrist für die Fairtrade Awards, die im Anschluss an den Kongress verliehen werden, ist nun gestartet.

Frosta PlastikbeutelFoto: Unternehmen

Frosta verabschiedet sich vom Plastikbeutel

Der Tiefkühlanbieter Frosta wird ab Januar 2020 als erste Tiefkühlmarke überhaupt seine Produkte in einer reinen Papierbeutelverpackung anbieten. Durch diese Maßnahme werden rund 40 Millionen Plastikbeutel pro Jahr eingespart.

"Mauerfall"Foto: Pixabay

Serie zum Mauerfall – Teil III: Ist der deutsche Lebensmittelhandel zusammengewachsen?

Anlässlich des 30-jährigen Mauerfall-Jubiläums beleuchtet die RUNDSCHAU, wie sich die damaligen Ostmarken heute behaupten. In Teil III der Serie zum Mauerfall hat die RUNDSCHAU sie gefragt, ob der deutsche Lebensmittelhandel in ihren Augen zusammengewachsen ist. Fest steht: Die Meinungen gehen auseinander.

"Too Good To Go" "Oft länger gut" "Label"Foto: Unternehmen

Too Good To Go bringt "Oft länger gut"-Label in die Märkte

Die Initiative Too Good To Go will der Lebensmittelverschwendung in Privathaushalten mit einem neuen Produkt-Label entgegenwirken. Der Schriftzug „Oft länger gut“ soll in der Nähe des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD) platziert werden und den Verbraucher dafür sensibilisieren, dass Lebensmittel nach dem Ablauf dieses Datums durchaus noch genießbar sein können.