News

News

Foto: AdobeStock/Iryna Melnyk

Frühstück verstärkt im Konsumenten-Fokus

Ausgedehnte Morgenmahlzeiten haben an Bedeutung gewonnen, zeigt eine exklusive Umfrage von YouGov für die RUNDSCHAU. Vor allem die Altersgruppe der 18- bis 34-Jährigen greifen dann gerne nach zuckerreduzierten, Bio- und veganen Produkten.

Foto: Interstore Schweitzer

Tiefkühltagung auf Wendekurs

Mit einer Zukunftswerkstatt zu Nachhaltigkeitsthemen will das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) Unternehmen unterstützen. "Wir müssen schneller an der Veränderung arbeiten", so Geschäftsführerin Sabine Eichner bei der Tiefkühltagung in Berlin.

Foto: UGW

POS-Marketing-Report 2022: Promotion am PoS

Die Branche generell und im Speziellen die Vermarktung am POS haben sich coronabedingt erheblich verändert. Was ist derzeit angesagt bei der Vermarktung am PoS? Das lesen Sie im POS-Marketing-Report 2022.

Foto: www.fotovaiz.com

Asahi Brands Germany: Wechsel an der Spitze

Anfang Juli tritt Jan Krafka bei Asahi Brands Germany die Position des Country Director an. Er folgt auf Richard Heerink, der das Unternehmen seit 2017 leitet.

Foto: Adobe Stock/nazar12

Geschützte Originale aus Baden-Württemberg

Ob Schwarzwälder Schinken, Schwäbische Spätzle oder Filderkraut – Baden-Württemberg ist die Heimat vieler bekannter und beliebter landestypischer Spezialitäten. Sie prägen Baden-Württembergs Image als Genießerland.

Mestemacher: vorsichtige Prognose für 2012

Die Großbäckerei Mestemacher verzeichnet für das vergangene Jahr mit einem Umsatz von 118 Millionen Euro ein Umsatzplus von fünf Prozent . Die Wirtschafts- und Finanzkrise veranlassen den Brot- und Backwarenspezialist allerdings zu einer eher vorsichtigen Prognose für 2012.

Zusammenschluss von Friki und Stolle ist besiegelt

Plukon hat Stolle erfolgreich übernommen. Die drei Stolle-Schlachtbetriebe werden mit den zwei Betrieben der Plukon-Tochter Friki unter dem neuen Dach der Plukon Food Group Deutschland zusammengefasst.

Absatzplus für Mineralwasser

Der Absatz von Mineral- und Heilwässern sowie Mineralbrunnen-Erfrischungsgetränken ist 2011 im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Das gab der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) nach vorläufiger Hochrechnung bekannt. Auch der Pro-Kopf-Verbrauch soll laut Verbandsangaben 2011 weiter gestiegen sein.

Aigner leitet Maßnahmen gegen Antibiotika-Resistenzen ein

Mit einem Entwurf zur Änderung des Arzneimittelgesetzes stellt Bundesministerin Ilse Aigner weitere Maßnahmen vor, um der Entwicklung von Antibiotikaresistenzen in der Tierhaltung vorzubeugen. Die Verschärfung der Bestimmungen ziele darauf ab, den Einsatz von Antibiotika auf das zur Behandlung von Krankheiten notwendige Maß zu beschränken.

Rossmann: knackt die Fünf-Milliarden-Hürde

Mit 5,12 Milliarden Euro Umsatz hat Rossmann erstmals in seiner 40-jährigen Firmengeschichte die Fünf-Milliarden-Grenze überschritten. Dabei kann das Unternehmen mit 10,5 Prozent Wachstum erneut eine zweistellige Umsatzentwicklung vorweisen.

Lantmännen Unibake: schließt Produktion in Verden

"Der Marktpreis für gefüllte Baguettes steht in Deutschland unter besonders heftigem Druck", heißt es aus dem Unternehmen Lantmännen Unibake. Deshalb habe sich die Holding in Dänemark dazu entschlossen, einen Teil der Baguette-Produktion in Deutschland einzustellen. Die Produktion in Verden soll aus diesem Grund geschlossen werden.

Verband Deutscher Mühlen: Mahlrekord bei Brotgetreide

Die deutschen Mühlen haben im Wirtschaftsjahr 2010/11 erstmals acht Millionen Tonnen Brotgetreide vermahlen. Ein neuer Rekord. Von der Gesamtmenge entfielen 89 Prozent auf Weizen (+ 1 Prozent) und 11 Prozent auf Roggen (- 1,1 Prozent).

Bundesverband Deutsches Ei appelliert an Handel

In einem offenen Brief appelliert der Bundesverband Deutsches Ei (BDE) an den Bundesverband des Deutschen Lebensmittelhandels (BVL), illegal produzierte Eier sowie daraus hergestellte Produkte aus den Regalen zu verbannen. Hintergrund ist die Missachtung des EU-weit geltenden Verbots konventioneller Käfighaltung für Legehennen.

Zweite Stufe der Tabaksteuererhöhung tritt in Kraft

Zum 1. Januar 2012 tritt die zweite Stufe der von Bundesregierung und Bundesrat beschlossenen Tabaksteuererhöhung in Kraft. Der Tabaksteueranteil pro Packung wird sich ab diesem Zeitpunkt von bisher 3,58 Euro (19 Stück, 4,90 Euro) auf 3,65 Euro (19 Stück, 5 Euro) erhöhen, informiert der Deutsche Zigarettenverband (DZV).