News

News

Foto: AdobeStock/Iryna Melnyk

Frühstück verstärkt im Konsumenten-Fokus

Ausgedehnte Morgenmahlzeiten haben an Bedeutung gewonnen, zeigt eine exklusive Umfrage von YouGov für die RUNDSCHAU. Vor allem die Altersgruppe der 18- bis 34-Jährigen greifen dann gerne nach zuckerreduzierten, Bio- und veganen Produkten.

Foto: Interstore Schweitzer

Tiefkühltagung auf Wendekurs

Mit einer Zukunftswerkstatt zu Nachhaltigkeitsthemen will das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) Unternehmen unterstützen. "Wir müssen schneller an der Veränderung arbeiten", so Geschäftsführerin Sabine Eichner bei der Tiefkühltagung in Berlin.

Foto: UGW

POS-Marketing-Report 2022: Promotion am PoS

Die Branche generell und im Speziellen die Vermarktung am POS haben sich coronabedingt erheblich verändert. Was ist derzeit angesagt bei der Vermarktung am PoS? Das lesen Sie im POS-Marketing-Report 2022.

Foto: www.fotovaiz.com

Asahi Brands Germany: Wechsel an der Spitze

Anfang Juli tritt Jan Krafka bei Asahi Brands Germany die Position des Country Director an. Er folgt auf Richard Heerink, der das Unternehmen seit 2017 leitet.

Foto: Adobe Stock/nazar12

Geschützte Originale aus Baden-Württemberg

Ob Schwarzwälder Schinken, Schwäbische Spätzle oder Filderkraut – Baden-Württemberg ist die Heimat vieler bekannter und beliebter landestypischer Spezialitäten. Sie prägen Baden-Württembergs Image als Genießerland.

Coca-Cola schließt drei Standorte

Coca-Cola plant, die Produktionsstandorte in Soest, Herten und Osnabrück zu schließen. Die Schließung betrifft 500 der aktuell etwa 3.250 Mitarbeiter in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Ziel sei, die Getränkeherstellung an größeren Standorten in der Region wie Dorsten, Köln, Mönchengladbach und Hildesheim zu bündeln.

Apetito zieht es nach Italien

Die Apetito Gruppe kann für das zurückliegende Geschäftsjahr einen Zuwachs verbuchen. Der Konzern konnte im Geschäftsjahr 2014 ein Umsatzwachstum von 5,6 Prozent auf 604 Mio. Euro erzielen (Vorjahr: 572 Mio. Euro). Im Markengeschäft will das Unternehmen in weitere Länder exportieren.

Lars Wagener verlässt Griesson

Gebäckhersteller Griesson - de Beukelaer hat am Freitag einen Wechsel in der Geschäftsführung bekanntgegeben: Lars Wagener, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb, will nach fünf Jahren eine neue berufliche Herausforderung annehmen. Ein Nachfolger wurde bis Redaktionsschluss nicht benannt.

Arla gründet Joint Venture in Ägypten

Arla Foods und das ägyptische Molkereiunternehmen Juhayna Food gründen zusammen ein Joint Venture, das Arla-Produkte in ganz Ägypten vertreiben soll. Mittelfristig will das neue Unternehmen auch vor Ort produzieren.

Aldi expandiert nach Italien

Die Unternehmensgruppe Aldi Süd expandiert jetzt auch nach Italien. Wie das Unternehmen mitteilte, soll die österreichische Hofer KG den Markteintritt koordinieren. Wann die Umsetzung erfolgen soll, ließ das Unternehmen offen. Die letzte Expansion war 2008 nach Ungarn.

Veggie-Produkte lassen Rügenwalder weiter wachsen

Die Rügenwalder Mühle kann bei ihrem Gesamtabsatz ein Plus von 1,3 Prozent für das abgelaufene Geschäftsjahr verzeichnen. Das Familienunternehmen erwirtschaftete 2014 einen Gesamtbruttoumsatz von 175,4 Mio. Euro. Dieser blieb damit im Vergleich zum Vorjahr nahezu stabil (- 0,1 Prozent).

Ahold und Delhaize wollen fusionieren

Eine Milliardenfusion bahnt sich in der Einzelhandelsbranche an: Der niederländische Konzern Ahold und sein belgischer Konkurrent Delhaize verhandeln Medienberichten zufolge aktuell über einen Zusammenschluss. Ob auf die Gespräche tatsächliche eine Transaktion folgt, sei noch offen, teilt die Delhaize Gruppe mit.

Deutscher Heimtiermarkt wächst

Die deutsche Heimtiermarkt entwickelt sich weiterhin positiv – das teilte heute der Zentralverband Zoologischer Fachbetriebe Deutschlands mit. Der wichtigste Absatzweg für Heimtier-Fertignahrung ist der Lebensmitteleinzelhandel (einschließlich Drogeriemärkten und Discountern) mit einem Umsatz von 2,024 Milliarden Euro und einem Umsatzanteil von 66 Prozent.

Geschäftsjahr 2014: Edeka wächst durch Selbstständige

Die rund 4.000 selbstständigen Edeka-Kaufleute haben im Geschäftsjahr 2014 das Wachstum des Edeka-Verbundes vorangetrieben. Die Unternehmer haben ihre Umsätze um 3,6 Prozent auf 23,4 Milliarden Euro gesteigert. Insgesamt ist die Edeka 2014 auf einen Umsatz von 47,2 Milliarden Euro (+2,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr) gewachsen.