News

News

Foto: Koelnmesse

Anuga 2023 mit hohem Anmeldestand

Für die im kommenden Oktober stattfindende Anuga sind bereits über 90 Prozent der Ausstellungsfläche gebucht. Besonders starke Buchungen verzeichnen die Fachmessen Anuga Meat, Anuga Organic und Anuga Fine Food.

Foto: Foto Salzmann

Epta Deutschland: Reinhard Kern übernimmt Vertriebsleitung

Reinhard Kern ist Anfang September an die Spitze des Vertriebs von Epta Deutschland gerückt. Er tritt damit die Nachfolge von Tobias Dietz an.

Foto: AdobeStock/estradaanton

Attitude-Behavior-Gap im LEH: Was die Krise für die Nachhaltigkeit bedeutet

Die DHBW Heilbronn hat Ihre Studie zum Attitude-Behavior-Gap (Nachhaltigkeit) aus dem Jahr 2021 im Oktober 2022 wiederholt und die Studienergebnisse in einem Whitepaper veröffentlicht. Das Ergebnis: Nachhaltigkeit hat trotz der Folgen des Ukraine-Konfliktes (Inflation und Kaufzurückhaltung) an Bedeutung bei den Konsumenten kaum verloren.

Foto: Rewe Group

Rewe beendet Kooperation mit DFB

Die Rewe Group hat ihren Partnerschaftsvertrag mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) nicht verlängert. Sie stellt den Vertrag ab sofort ruhend und verzichtet – angesichts der jüngsten FIFA-Aussagen – auf Werberechte.

Foto: RUNDSCHAU, Adobe Stock/Farknot Architect

Download-Artikel: Die Spirituosen-Branche fährt auf Sicht

Getrunken wird immer, heißt es. Die Frage ist nur: was? Deren Beantwortung fällt unter den aktuellen Umständen aber nicht ganz leicht. Gestellt haben wir sie trotzdem – und dabei ein differenziertes Lagebild erhalten.

Deutsches Weintor verliert Rechtsstreit

Winzer dürfen ihren Wein künftig nicht mehr als „bekömmlich“ bewerben. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat heute sein Urteil im Verfahren gegen Deutsches Weintor bekanntgegeben. Die Bezeichnung der Weine der Edition Mild als „bekömmlich“ ist künftig verboten.

Globus-Chef ausgezeichnet

Thomas Bruch ist für seine unternehmerische Leistung mit dem ECR-Award ausgezeichnet worden. Der Inhaber des SB-Warenhaus- und Baumarkt-Betreibers lebe den kooperativen Gedanken entlang des gesamten Wertschöpfungsprozessses vorbildhaft vor, sagte Unilever-Chef Harry Brouwer in seiner Laudatio stellvertretend für die Jury.

Paprika-Markt: Bewegung im Spiel

Die Discounter haben den deutschen Paprika-Markt fest im Griff. Die schwindenden Margen sind ein Dorn im Auge von Produzenten und Handel. Die blasen mit neuen Konzepten zum leisen Angriff.

Top 100: Schüler bewerten Top-Arbeitgeber

Die Marktforscher von Trendence haben mit ihrem Schülerbaromter eine Rangliste der 100 beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands aus Sicht von deutschen Schülern erstellt. Insbesondere Unternehmen aus dem Einzelhandel als auch aus der Medienbranche verzeichnen nach Angaben der Marktforscher Beliebtheitszuwächse. Die Spitzenposition unter den Lebensmitteleinzelhändlern hat das Unternehmen dm (Platz 37) inne.

Klage gegen Gigaliner

Die Bundesländer Baden-Württemberg und Schleswig-Holstein haben beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe Klage gegen die Probefahrten der Gigaliner eingereicht.

Store Check, Rewe, Rewe Dortmund, Rundschau, Medialog

Prestigeobjekt mit Defiziten

Mit zwei Einkaufscenter-Standorten in Dortmund und Essen will die Rewe Dortmund den Weg für ein neues City-Konzept ebnen. Ein Projekt mit Hürden.

Verbraucherinformationsgesetz tritt am 1. September in Kraft

Am 1. September tritt das erweiterte Verbraucherinformationsgesetz (VIG) in Kraft. Was Lebensmittel betrifft, müssen die zuständigen Behörden nun alle Rechtsverstöße durch Grenzwertüberschreitungen zwingend veröffentlichen, informiert das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV).

Ahold: Mit Convenience-Stores ins Aldi-Land

Der niederländische Handelskonzern Ahold will auf dem hart umkämpften deutschen Markt Fuß fassen. Am 12. September um 8 Uhr eröffnet Ahold in Aachen die erste deutsche Filiale seiner Convenience-Store-Kette "Albert Heijn to go".

Josef Wechner, Geschäftsführer Handl Tyrol

Länder-Special: Österreich

Österreich ist für die Deutschen traditionell ein beliebtes Urlaubsziel, aber nicht nur das: Geschätzt werden vor allem Spezialitäten wie Bergkäse, Tiroler Speck oder Steirisches Kürbiskernöl. Die deutschen Verbraucher verbinden damit Natürlichkeit, höchste Qualität und eine handwerkliche, regionaltypische Rezeptur. Mehrwerte,die interessante Umsatz- und Margenpotenziale bieten. Voraussetzung: Die Herkunft muss für den Kunden klar erkennbar sein. Statements zum Thema Österreich.

Mehr Artikel laden

Page 475 of 531