News

News

Axel Dahm, Bitburger BraugruppeFoto: Bitburger Braugruppe

Axel Dahm verlässt Bitburger Braugruppe

Der Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen.

Foto: adobeStock/andranik123

Schwarz Gruppe steigert Umsatz

Die Schwarz Gruppe setzt im Geschäftsjahr 2021 den Wachstumskurs über alle Geschäftsfelder hinweg fort: Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um knapp sieben Prozent auf insgesamt 133,6 Milliarden Euro.

Foto: Eric Kemnitz/ Konsum Leipzig

Konsum Leipzig 2021 mit deutlichem Umsatzplus

Konsum Leipzig hat 2021 seinen Umsatz um 7,6 Prozent gesteigert und einen Gesamtumsatz von 170,5 Millionen Euro erzielt. Angesichts von gestörten Lieferketten und hoher Inflation will die Genossenschaft jedoch das Immobiliengeschäft ausbauen.

Foto: Julia Babilon

Das sind die Jubiläums-Sieger beim Deutschen Frucht Preis

25 Jahre Deutscher Frucht Preis - das bedeutet 25 Jahre Arbeit und Erfolg für Frische, Inspiration und neue Ideen in den Obst- und Gemüseabteilungen Deutschlands. Und eine Riesenparty im Roomers in Baden-Baden.

Foto: Reinhard Rosendahl

Obela-Marketing Direktor Christian Exner Arizaga: Angriff auf das Kühlregal

Seit 2020 soll Obela Hummus durch ein eigenes Vertriebs- und Marketingteam in den deutschen LEH gebracht werden. Mit an der Spitze: Christian Exner Arizaga.

Bäro stellt Torschützenkönig beim Neuwieder Kick

Am 21. und 22. Januar 2012 fand auf Einladung der Neuwieder Bundesfachschule des Lebensmittelhandels die 12. Fußballmeisterschaft der Lebensmittelwirtschaft statt. Die Mannschaft des Handelsunternehmens WEZ Karl Preuß setzte sich gegen 15 Betriebsmannschaften aus Handel und Industrie durch und belegt den 1. Platz.

Schlecker: Insolvenzverwalter packt an

Erst gestern hatte Schlecker beim Amtsgericht Ulm Insolvenz beantragt. Heute geben die Ehinger einen Insolvenzverwalter bekannt. „Ich bin zuversichtlich, dass die uneingeschränke Betriebsfortführung kurzfristig sichergestellt werden kann“, so Arndt Geiwitz Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Chloramphenicol in Schweine-Urin nachgewiesen

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat bei Kontrollen das Antibiotikum Chloramphenicol in Urinproben von Mastschweinen nachgewiesen. Die Schweine nahmen das verbotene Chloramphenicol über ein aus einem Molkereibetrieb stammendes belastetes Futtermittel auf, heißt es.

Confiserie Heilemann: Hintze ist neuer Vertriebsleiter

Heiko Hintze (Foto) hat seit Januar 2012 die Position des Leiters Vertrieb und Logistik bei der Confiserie Heilemann übernommen. Der 41-Jährige gehört in dieser Funktion der Geschäftsleitung an.

Schlecker meldet Insolvenz an

"Die notwendigen Maßnahmen zur Restrukturierungs können im zeitlich gesetzten Rahmen nicht weiter umgesetzt werden, zumal aktuell eine geplante Zwischenfinanzierung nicht realisiert werden konnte", heißt es von Schlecker. Nun soll die Restrukturierung im Rahmen der Möglichkeiten eines Plan-Insolvenzverfahrens fortgesetzt werden.

Abraham: Günstige Produkte sind nicht zwangsläufig schlecht

Jürgen Abraham, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE), hat im Rahmen der Grünen Woche deutlich gemacht, dass preiswerte Lebensmittel nicht zwangsläufig ungesund oder schlecht seien.

Branntwein: Weltweites Umsatzplus für Cognac

Cognac verzeichnete im vergangenen Jahr ein Wachstumsplus von 6,4 Prozent, so das Cognac Büro Bureau National Interprofessionnel du Cognac. Im Laufe des Jahres 2011 haben die Cognac-Auslieferungen weltweit den bisherigen Jahresrekordwert überschritten und eine Menge von rund 163 Millionen Flaschen erreicht.

Bundeskartellamt nimmt Milchwirtschaft unter die Lupe

Das Bundeskartellamt hat seinen Abschlussberricht zur Sektoruntersuchung Milch veröffentlicht. Handlungsbedarf sieht die Behörde im Bereich der Markttransparenz durch Marktinformationssysteme, die aktuelle Daten zum Milchauszahlungspreis veröffentlichen. Der Austausch dieser Daten begünstige eine Vereinheitlichung der Auszahlungspreise.

Veltins: verkauft so viel Bier wie nie zuvor

Veltins hat im Geschäftsjahr 2011 nach eigenen Angaben einen Ausstoßrekord von 2,69 Millionen Hektolitern erreicht. Besonders die Marke Veltins konnte um 5,9 Prozent zulegen.