News

News

Foto: Fuchs Gruppe

Fuchs Gruppe: Dank Markendifferenzierung und Relaunch erfolgreich

Die Fuchs Gruppe beendet das Geschäftsjahr 2023 mit einem positiven Gruppenergebnis. Das Unternehmen will vor allem in den Ausbau und die Optimierung der Produktionsstätten und -prozesse investieren.

Foto: Viba Sweets

Viba Sweets übernimmt Filialen von Hussel, Eilles und Arko

Süßwarenhersteller Viba sweets hat einen Großteil der Filialen von arko, Hussel und Eilles erworben. Die drei Fachhandelsbetriebe hatten Anfang Februar 2024 Insolvenzantrag gestellt.

Foto: Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG / Savier Laumen

Dr.Oetker meldet "ordentliches Geschäftsjahr 2023"

2023 steigerte Dr.Oetker den Gesamtumsatz um 6,9 Prozent gegenüber 2022. Die konsequenten Fortführung des Effizienz- und Investitionsprogrammes habe Erfolge gezeigt.

Foto: Peter Koelln

Koelln unter Familienführung

Zum 1. Mai 2024 steigt die siebte Generation der Inhaberfamilie ins operative Geschäft des Hafer-Spezialisten Peter Koelln ein: Dr. Friederike Driftmann übernimmt den Vorsitz der Geschäftsführung.

Foto: Kaufland

Kaufland testet Leergutautomaten

Tempo bei der Leergutrücknahme: Kaufland testet einen neuen Automaten, der PET-Flaschen und Dosen beim gesammelten Einschütten direkt abtransportiert und verarbeitet.

Ritter Sport führt „Nuss-Klasse“ ein

Der Schokoladenhersteller Alfred Ritter ("Ritter Sport") hat im Geschäftsjahr 2015 seinen Umsatz um knapp zehn Prozent auf den Rekordwert von 470 Mio. Euro (2014: 430 Mio. Euro) gesteigert. Positiv hat sich auch der Marktanteil in Deutschland entwickelt. Auf die prekäre Lage auf den Rohstoffmärkten reagiert das Unternehmen mit einer neuer Produktkategorie.

Dallmayr treibt es bunt

Kaffeeröster Dallmayr stellt im ersten Quartal 2016 seine Kaffeekapselrange Capsa auf farbige Förmchen um. Damit soll die Unterscheidbarkeit verbessert werden, teilte das Unternehmen mit. Bisher waren alle Kapseln einheitlich schwarz. Die bunten Kapseln sind ab sofort erhältlich.

Fressnapf: Umsatz-Plus im Jubiläumsjahr

Fressnapf bestätigt seine Position als Marktführer im Heimtierbedarf und schließt das Geschäftsjahr 2015 in Deutschland mit einem Umsatz-Plus von 6,3 Prozent ab. Der Gesamtumsatz betrug 1,12 Milliarden Euro. Europaweit steigerte Fressnapf seinen Umsatz um 7,1 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Wichtiger Wachstumstreiber war dabei das starke Franchise-System im Heimatmarkt.

Leifheit ordnet seinen Vertrieb neu

Mit der Ernennung von Christoph von Oertzen und Burkhard Schieb schließt Leifheit seine personelle Neuordnung ab. Die Neuaufstellung der Vertriebsaktivitäten und die Stärkung der Marke Soehnle erfolgt im Rahmen der Konzernstrategie „Leifheit 2020“. Christoph von Oertzen ist dabei seit dem 1. Januar 2016 als Sales Director D/A/CH, USA, Asien und e-commerce bei dem Markenanbieter von Haushaltsartikeln tätig. Burkhard Schieb ist neuer Geschäftsbereichsleiter “Market Development“ für Soehnle.

Edeka-Tengelmann-Fusion: Fristverlängerung sorgt für Verzögerung

Die von Ministerpräsident Sigmar Gabriel in Aussicht gestellte Genehmigung der Tengelmann-Übernahme durch Edeka lässt vorerst noch auf sich warten. Mitte Januar hatte Gabriel die Bedingungen für seine „Ministererlaubnis“ vorgestellt und allen Verfahrensbeteiligten zwei Wochen Zeit zu einer Stellungnahme gegeben. Aus dem Kreis der Verfahrensbeteiligten wurde das Bundesministerium für Wirtschaft nun um eine Fristverlängerung gebeten.

Thomas Korflür: Rückkehr zu Oktalite

Thomas Korflür verstärkt als Gesamtvertriebsleiter das Unternehmen Oktalite Lichttechnik mit Sitz in Köln. Seit dem 1. Januar 2016 widmet er sich bei dem auf die Ausleuchtung und Inszenierung von Verkaufsflächen spezialisierten Unternehmen verstärkt dem Ausbau der internationalen und nationalen Märkte. Nach fünfjähriger Auszeit kehrte der 46-jährige zu Beginn des Jahres zu Oktalite zurück.

Tegut stoppt den Abwärtstrend

Lebensmittelhändler Tegut hat den Umsatzrückgang der vergangenen zwei Jahre vorläufig gestoppt: Der Umsatz stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr um 1,1 Prozent auf 980 Millionen Euro. 2014 hatte die Fuldaer ein Minus von 0,7 Prozent eingefahren. Die Flächen-Produktivität stieg im abgelaufenen Geschäftsjahr um 2 Prozent.

Lindt investiert 70 Mio. Euro in Erlebniswelt

Lindt & Sprüngli plant an seinem Standort in Kilchberg bei Zürich ein Kompetenzzentrum für Schokolade. Die Schweizer wollen 80 Mio. Schweizer Franken (rund 73 Mio. Euro) in das Projekt investieren. Lindt ist nicht der erste Schokoladenhersteller, der sich mit einer Erlebniswelt inszenieren will.

Generationswechsel bei POS Tuning

Wie jetzt bekannt wird, hat der Firmengründer und Inhaber von POS Tuning, Udo Voßhenrich, seine Tätigkeit als Geschäftsführer bereits zum Jahresende 2015 beendet. Schon in den letzten Jahren hatte der 71-Jährige operative Tätigkeiten an seinen Sohn und Mitgesellschafter Oliver Voßhenrich sowie Mitgeschäftsführer Christoph Moser übertragen.

Mehr Artikel laden

Seite 409 von 596