News

News

Foto: Arla Foods

Arla 2023: Markengeschäft ausgebaut, CO2-Emissionen reduziert

Arla Foods ist im zweiten Halbjahr 2023 zu starkem Markenwachstum zurückgekehrt, im inflationsbelasteten Deutschland trotzt Arla mit einige Marken dem Verbrauchertrend zu Handelsprodukten.

Foto: Werner Schuering

Gerolsteiner erreicht Umsatzzuwachs von knapp sechs Prozent

Der Mineralbrunnen Gerolsteiner konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf 336 Millionen Euro steigern. Der Gesamtabsatz ging indes leicht zurück.

Foto: Peter Eilers

Bitburger verzeichnet Wachstum von 6,4 Prozent

Die Bitburger Braugruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 6,4 Prozent auf 776 Millionen Euro abgeschlossen und blickt – trotz der Herausfordernden – optimistisch auf das Jahr 2024.

Foto: Messe Karlsruhe

Eurovino: Premiere der Fachmesse für Wein in Karlsruhe

Am 3. und 4. März findet in der Messe Karlsruhe erstmals die Eurovino statt, eine Fachmesse für Wein mit rund 300 Ausstellenden. Die Schwerpunktthemen: Alkoholfreie Weine und Schaumweine, neue Verpackungslösungen sowie edle Tropfen aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten.

Foto: Gustavo Gusto

Gustavo Gusto: Wachstumskurs hält an

Premium-Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto hat 2023 ein Umsatzplus von 40 Prozent erzielt. Künftig liegt der Fokus ausschließlich auf dem Pizza-Segmet, eigenes Speiseeis gibt es nicht mehr.

Foto: Unternehmen

Lavazza: Neue Geschäftsführerin für Deutschland und Österreich

Susanne Wege hat die Geschäftsführung von Lavazza in Deutschland und Österreich zum 1. Juli übernommen. Das teilte der Heißgetränkehersteller am Montag mit. Susanne Wege folgt auf Dr. Oliver Knop, der sich nach fünf Jahren als General Manager dazu entschieden hat, seinen Vertrag in Deutschland und Österreich nicht zu verlängern.

RUNDSCHAU Round Table AfGFoto: Heiko Rhode

RUNDSCHAU Round Table AfG: Erfrischung mit Mehrwert

Der Wunsch der Konsumenten nach Individualisierung, gesundheitlichem Mehrwert und Nachhaltigkeit beim Sortiment der alkoholfreien Getränke nimmt stetig zu. Welche Innovationen angesichts dieser Megatrends die besten Chancen haben, hat unsere Expertenrunde diskutiert.

Rügenwalder Mühle Foto: Unternehmen

Rügenwalder Mühle mit Umsatz- und Absatzwachstum

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat die Rügenwalder Mühle ihren Umsatz um rund fünf Prozent auf 212 Millionen Euro gesteigert. Insbesondere das Segment der vegetarischen / veganen Produkte ist dabei stark gewachsen. Im Zeitraum Januar bis Mai 2019 gewann der Markt für fleischfreie Alternativen 2019 nochmals an Fahrt.

Einzelhandelsberufe gehören erneut zu den beliebtesten Berufen

Die beiden Kernberufe des Einzelhandels Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel und Verkäufer/in gehörten 2017 wie schon in den Jahren zuvor zu den beliebtesten Berufen. Der Handelsverband Deutschland (HDE) beruft sich dabei auf Zahlen, die das Statistische Bundesamt am Donnerstag veröffentlicht hat.

Foto: Hans-Rudolf Schulz

E-Center, Siriusstraße Berlin: Neuer Stern im Einkaufskiez

Zwischen Altglienicke und dem Flughafen Schönefeld, mitten in der Berliner Plattensiedlung Kosmosviertel, sorgt Edeka-Marktleiter Patrick Amthor für komplett neue Einkaufsmöglichkeiten.

Warsteiner Premium Pilsener Absatz

Warsteiner steigert Inlandsabsatz um 3,1 Prozent

Die Warsteiner Brauerei legte beim Inlandsabsatz im ersten Halbjahr um 3,1 Prozent zu, was das Ergebnis einer steigenden Nachfrage nach Warsteiner Premium Pilsener sowie einer zunehmenden Beliebtheit der alkoholfreien Sorten ist. Dagegen sorgte eine schwache Entwicklung in den Niederlanden und in Italien für ein Absatzminus im Ausland von 8,1 Prozent.

Andreas Unruhe Plukon Food GroupFoto: Unternehmen

Plukon Food Group baut internationale Organisation aus

Innerhalb der Plukon Food Group wird Andreas Unruhe ab September dieses Jahres die Gesamtverantwortung für die Marktbearbeitung sowie die nationalen Agri-Organisationen und Produktionsstätten übernehmen. Bernhard Lammers wird seine bisherige Aufgabe als Geschäftsführer bei der Plukon Vertriebs GmbH unverändert fortsetzen.

Carsten Ritter Borco-Marken-ImportFoto: Unternehmen

Borco bestellt Carsten Ritter zum Sales Director Deutschland

Beim Spirituosenproduzenten Borco-Marken-Import wird Carsten Ritter Anfang August die Position des Sales Director Deutschland antreten. Der 47-Jährige, der zuvor in verschiedenen Funktionen bei Bacardi beschäftigt war, wird damit zukünftig das Geschäft im LEH, Fachhandel und der Gastronomie in Deutschland verantworten.

Henkell FreixenetFoto: Unternehmen

Henkell Freixenet fokussiert sein Spirituosensegment

Im Zuge einer Konzentration seines Spirituosensortiments veräußert der Schaumweinkonzern Henkell Freixenet seine Spirituosenmarken Scharlachberg Meisterspirituose, Jacobi 1880, Stern-Marke und Holborn an die August Ernst GmbH & Co. KG. Die Marke Scharlachberg wird auch zukünftig in Österreich von Henkell Freixenet vertrieben.

Mehr Artikel laden

Page 285 of 584