News

News

Foto: Arla Foods

Arla 2023: Markengeschäft ausgebaut, CO2-Emissionen reduziert

Arla Foods ist im zweiten Halbjahr 2023 zu starkem Markenwachstum zurückgekehrt, im inflationsbelasteten Deutschland trotzt Arla mit einige Marken dem Verbrauchertrend zu Handelsprodukten.

Foto: Werner Schuering

Gerolsteiner erreicht Umsatzzuwachs von knapp sechs Prozent

Der Mineralbrunnen Gerolsteiner konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf 336 Millionen Euro steigern. Der Gesamtabsatz ging indes leicht zurück.

Foto: Peter Eilers

Bitburger verzeichnet Wachstum von 6,4 Prozent

Die Bitburger Braugruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 6,4 Prozent auf 776 Millionen Euro abgeschlossen und blickt – trotz der Herausfordernden – optimistisch auf das Jahr 2024.

Foto: Messe Karlsruhe

Eurovino: Premiere der Fachmesse für Wein in Karlsruhe

Am 3. und 4. März findet in der Messe Karlsruhe erstmals die Eurovino statt, eine Fachmesse für Wein mit rund 300 Ausstellenden. Die Schwerpunktthemen: Alkoholfreie Weine und Schaumweine, neue Verpackungslösungen sowie edle Tropfen aus pilzwiderstandsfähigen Rebsorten.

Foto: Gustavo Gusto

Gustavo Gusto: Wachstumskurs hält an

Premium-Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto hat 2023 ein Umsatzplus von 40 Prozent erzielt. Künftig liegt der Fokus ausschließlich auf dem Pizza-Segmet, eigenes Speiseeis gibt es nicht mehr.

Foto: REWE

Rewe: WhatsApp statt Handzettel

Das Aus für Handzettel als Werbemittel ist für Rewe ab Mitte 2023 beschlossene Sache. Dafür startet ab sofort und bundesweit ein neuer digitaler Service: Der Handzettel kommt sonntags per WhatsApp aufs Handy.

Foto: Privat

Warsteiner Gruppe benennt neuen Marketing Direktor

Die Warsteiner Gruppe meldet eine Neubesetzung aus den eigenen Reihen: Andreas von Grabowiecki, der seit rund zweieinhalb Jahren für die Brauerei tätig ist, wird neuer Marketing Direktor.

Foto: share/GeneGlover

Social-Impact-Unternehmen: 100 Millionen Shares

Es heißt, wie es arbeitet: Das Unternehmen Share hat vier Jahre nach der Gründung 100 Millionen Produkte verkauft. Durch jeden Kauf wird durch eine Spende der Konsum mit Menschen im Globalen Süden geteilt.

Foto: Hassia Gruppe

HassiaGruppe wächst und stellt sich deutschlandweit neu auf

Die HassiaGruppe ist stark gewachsen und stellt sich deshalb neu auf. Zur neuen Struktur des Getränkeherstellers, der über 20 Marken sowie elf Standorte verfügt, gehört auch eine neue Gruppenmanagement-Ebene.

Foto: JSWD/Bloom Images

Zusatzgeschäft im Blick

Ausschließlich Lebensmittel verkaufen? Zunehmend entwickeln Handelsunternehmen Ideen und Strategien für neue profitable Geschäftsmodelle. Wie kann das Wildern in unbekanntem Terrain bei so unterschiedlichen Playern wie der Schwarz Gruppe und Wasgau gelingen? Die RUNDSCHAU-Analyse bringt Überraschendes zutage.

Foto: GDI Gottlieb Duttweiler Institute; Sandra Blaser

ForscherAuftritt David Bosshart: In Kontakt bleiben

In diesen Zeiten pendeln Konsumenten permanent zwischen Ausgabelust und Frust, sagt Marktforscher David Bosshart. Jetzt ist der Händler im Vorteil, der Kundennähe und den persönlichen Austausch pflegt.

Foto: Adobe Stock/ThorstenSchmitt, RUNDSCHAU

Download-Artikel: Kulinarische Weltreise - Mittelmeer, USA, Asien

Reisen bildet, heißt es – auch in Sachen Kulinarik. Spannende Zutaten und Gewürze, innovative Zubereitungsmethoden und originelle Darreichungsformen begeistern viele Deutsche Jahr für Jahr auf ihren Urlaubsreisen. Wir stellen die Küchen in drei der populärsten Destinationen vor: USA, Mittelmeer und Asien.

Foto: DBV

Deutscher Bauernverband: Getreideernte leicht über Vorjahr

Die diesjährige Getreideernte wird laut dem Deutschen Bauernverband um knapp 2 Prozent über dem Vorjahreswert liegen, allerdings deutlich unter dem Durchschnitt der Jahre 2014 bis 2021.

Foto: Verband der deutschen Fruchtwein- und Fruchtschaumwein-Industrie

Zurück auf Vor-Corona-Niveau: Fruchtglühwein mit kräftigem Wachstum

Nach Angaben des Verbands der deutschen Fruchtwein- und Fruchtschaumwein-Industrie (VdFw) stieg der Inlandsabsatz von Fruchtglühwein 2021 von 6,8 Millionen Liter auf 9,4 Millionen Liter und kehrte damit auf das Vor-Corona-Niveau aus dem Jahr 2019 zurück. Beliebteste Sorten sind nach wie vor Kirschglühwein, Heidelbeerglühwein und Apfelglühwein.

Mehr Artikel laden

Page 66 of 584