News

News

Foto: AdobeStock/Iryna Melnyk

Frühstück verstärkt im Konsumenten-Fokus

Ausgedehnte Morgenmahlzeiten haben an Bedeutung gewonnen, zeigt eine exklusive Umfrage von YouGov für die RUNDSCHAU. Vor allem die Altersgruppe der 18- bis 34-Jährigen greifen dann gerne nach zuckerreduzierten, Bio- und veganen Produkten.

Foto: Interstore Schweitzer

Tiefkühltagung auf Wendekurs

Mit einer Zukunftswerkstatt zu Nachhaltigkeitsthemen will das Deutsche Tiefkühlinstitut (dti) Unternehmen unterstützen. "Wir müssen schneller an der Veränderung arbeiten", so Geschäftsführerin Sabine Eichner bei der Tiefkühltagung in Berlin.

Foto: UGW

POS-Marketing-Report 2022: Promotion am PoS

Die Branche generell und im Speziellen die Vermarktung am POS haben sich coronabedingt erheblich verändert. Was ist derzeit angesagt bei der Vermarktung am PoS? Das lesen Sie im POS-Marketing-Report 2022.

Foto: www.fotovaiz.com

Asahi Brands Germany: Wechsel an der Spitze

Anfang Juli tritt Jan Krafka bei Asahi Brands Germany die Position des Country Director an. Er folgt auf Richard Heerink, der das Unternehmen seit 2017 leitet.

Foto: Adobe Stock/nazar12

Geschützte Originale aus Baden-Württemberg

Ob Schwarzwälder Schinken, Schwäbische Spätzle oder Filderkraut – Baden-Württemberg ist die Heimat vieler bekannter und beliebter landestypischer Spezialitäten. Sie prägen Baden-Württembergs Image als Genießerland.

Südzucker: steigert Umsatz um neun Prozent

Südzucker hat im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2011/12 den Konzernumsatz gegenüber Vorjahr um rund neun Prozent gesteigert, von 3.068 Millionen Euro auf 3.338 Millionen Euro. Das operative Konzernergebnis erhöhte sich im gleichen Zeitraum um rund 23 Prozent auf 347 Millionen Euro, so das Unternehmen.

Grips & Co: Rewe-Azubi siegt beim Grips & Co-Finale

Nach sechs Jahren geht der Titel „Deutschlands Beste Nachwuchskraft im Lebensmittelhandel“ wieder an die Rewe Group. Sara Evangelia Kontogiorgas heißt die Siegerin des 31. Grips & Co-Finales. Die 22-Jährige hat sich im Rahmen der Anuga in Köln gegen ihre Mitstreiter behauptet – und sich damit die höchste Auszeichnung für Nachwuchskräfte im deutschen Handel gesichert.

Real lässt Kunden Eigenmarken bewerten

Das Handelsunternehmen Real startet ein eigenes Online-Bewertungsportal für seine Eigenmarken. Rund 2.300 Produkte der Marken Real Quality, Real Bio und Real Selection können auf dem Bewertungsportal bewertet und kommentiert werden.

Famila verkauft Ökostrom

Das Handelsunternehmen Famila setzt auf eine neue Kooperation. Künftig bieten die Kieler ihren Kunden Ökostrom und günstiges Gas an. Dazu hat Famila einen Exklusivvertrag mit dem Energieunternehmen Nordland Energie und dessen Marke Drift abgeschlossen.

Aigner würdigt deutsche Bio-Branche

Zehn Jahre Bio-Siegel. Für Ilse Aigner, Landwirtschaftsministerin, ein Grund zur Euphorie: "Im ökologischen Landbau stecken große Innovations- und Wachstumspotenziale. Davon profitiert der Ökolandbau genauso wie die Verbraucher", sagt Aigner.

Stabile Umsatzentwicklung bei Frosta

Der Umsatz des Tiefkühlherstellers Frosta ist in den ersten neun Monaten des Jahres 2011– im Vergleich zum Vorjahr – nahezu konstant geblieben, heißt es aus dem Unternehmen. Dabei konnten sich Exportmärkte und das Außer-Haus-Geschäft in Deutschland positiv entwickeln, während das Handelsmarkengeschäft in Deutschland leicht rückläufig war.

Studie: Tante-Emma-Läden im Aufwind

Tante-Emma-Läden werden beim Verbraucher immer beliebter. Das ist das Ergebnis einer Studie des Online-Marktforschungsinstituts Dialego. 94 Prozent der Befragten finden es gut, dass in dörflichen Gegenden und in manchen Stadtteilen neue Tante-Emma-Läden entstehen. Vor allem die 30 bis 49-Jährigen (49 Prozent) glauben an deren Zukunftsfähigkeit.

Beiersdorf: Generationswechsel im Vorstand

Stefan F. Heidenreich (48) wird zum 1. Januar 2012 in den Vorstand von Beiersdorf berufen. Er soll nach der Hauptversammlung am 26. April 2012 den Vorsitz des Vorstands übernehmen. Der Aufsichtsrat hatte den Generationswechsel in seiner Sitzung am 5. Oktober beschlossen.

Stollwerck-Verkauf ist abgeschlossen

Barry Callebaut hat den Verkauf von Stollwerck an die belgische Baronie-Gruppe abgeschlossen. Die Übernahme umfasst das gesamte Geschäft und sämtliche Vermögenswerte der Stollwerck-Gruppe und ihrer Tochtergesellschaften. Der Verkauf schließt außerdem fünf Werke in Deutschland, Belgien und der Schweiz ein.