News

News

Foto: Konsum Dresden

Konsum Dresden: Kaum mehr Umsatz, deutlicher Überschuss

2021 hat der Konsum Dresden den Rekordumsatz von 2020 leicht getoppt, den Jahresüberschuss aber sehr deutlich gesteigert. Die Investitionen liegen über denen des Vorjahres.

Foto: Georg Lukas

Edeka Wilger: Ein Ort zum Wohlfühlen

Edeka Wilger steht mit seinem Presseregal für Heimatverbundenheit und hat damit unsere Jury vollends überzeugt. Der Sieger in der Kategorie Supermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" hat mit einer Fotoaktion Kunden aktiv an der Gestaltung des Regals teilhaben lassen.

Foto: Georg Lukas

Frische Center Gerdes: Modern, elegant, ein Gewinner

Modern, elegant, ein Platz zum Schmökern: Das Presseregal im Frische Center Gerdes besticht durch seine Optik. Mit gestalterischem Geschick hat der Markt den Sieg in der Kategorie Verbrauchermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" für sich entschieden.

Foto: Christiane Eisler / transit

Globus Zeitz überzeugt mit einer durchdachten Presselandschaft

Das SB-Warenhaus Globus in Zeitz platziert die Presseabteilung prominent in der Mitte des Marktes. Mit ihrer durchdachten Struktur hat sie in der Kategorie SB-Warenhaus klein unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" gewonnen. Dazu hat auch das Engagement der Mitarbeiter beigetragen.

Foto: Heiko Rhode

Rewe Heppenheim: Mit Ideenreichtum an die Spitze

Unser Gewinner in der Kategorie SB-Warenhaus groß ist ein alter Bekannter: Nach dem Preis für "Deutschlands bestes Presseregal" vor vier Jahren hat das Rewe Center Heppenheim den Sieg erneut für sich entschieden. Dabei haben kreative Ideen eine große Rolle gespielt.

Vorsichtige Schritte

Tegut in einem völlig neuen Look hat Thomas Gutberlet noch für dieses Jahr versprochen. Der neue Markt bei Frankfurt sollte bereits Ansätze des Zukunftskonzeptes zeigen. Fazit: Es gibt noch zu tun.

Michael Holtz

Bitterer Beigeschmack

Das Beispiel Kakao zeigt einmal mehr: Agrarrohstoffe sind eine unberechenbare Größe für die Süßwarenindustrie. Der Preisdruck im Handel verschlimmert die Lage. Um die Wertschöpfung zu erhöhen, testet die Branche bereits Alternativen zum Lebensmittelhandel.

Thomas Gutberlet, Tegut

„Ecken und Kanten“

Weniger anthroposophisch klingt der Tegut-Ton heute – mehr nach Ecken und Kanten statt nach Gutmensch und Fürsorge. Mit dem Einzug der Migros Zürich ist in Fulda System eingekehrt. Aus dem „Gemischtwaren-laden“ soll wieder ein Konzept werden. Mehr Logik statt Zufall heißt die Devise.

Grüne Woche zieht positive Bilanz

Die Messe Berlin ist zufrieden mit dem Verlauf der Internationalen Grünen Woche (IGW): "Die IGW 2014 hat auch bei der 79. Auflage ihre Funktion als Leitmesse für das gesamte Agribusiness unterstrichen."

Ritter Sport steigert Umsatz

Im Geschäftsjahr 2013 konnte der Schokoladenhersteller Ritter Sport ein Umsatzplus verbuchen. Auch der Marktanteil bei den 100-Gramm-Schokoladentafeln hat sich positiv entwickelt.

Grüne Woche: Bundesminister Friedrich präsentiert Regionalfenster

Hans-Peter Friedrich, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, hat auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin eine neue Regionalkenn­zeichnung für Lebensmittel vorgestellt.

XOX-Gebäck: Stefan Hund wird neuer Mitgesellschafter

Stefan Hund ist zum Beginn des Jahres 2014 als Gesellschafter in die XOX Gebäck GmbH in Hameln eingetreten. Seit 1.10.2011 ist er im Unternehmen Geschäftsführer Vertrieb und Marketing.

Edeka Südbayern wächst stärker als Branche

Die Edeka Südbayern hat ihren Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um rund vier Prozent gesteigert - und wächst damit doppelt so schnell wie der deutsche Lebensmittelhandel insgesamt.

Jeder Deutsche verzehrt 32 Kilogramm Süßwaren pro Jahr

Das vergangene Jahr hat sich für die Süßwarenindustrie trotz der erneut gestiegenen Preise für Rohstoffe positiv entwickelt.