News

News

Foto: Adobe Stock/drazen zigic

Apfel: Geliebter Topseller

Die Paradiesfrucht zählt zum Lieblingsobst der Deutschen und darf bei vielen Verbrauchern nicht auf dem Einkaufszettel fehlen. Was bewegt die Branche aktuell? Welche Veränderungen und Entwicklungen bahnen sich an? Und: Welche Sorten sind neu auf dem Markt?

Foto: Reinhard Rosendahl

Klaus-Jürgen Philipp: Ein Gespür für das Besondere

„Man muss sich die Neugierde bewahren und die Bereitschaft, Dinge auszuprobieren“ – diese Auffassung vertritt Klaus-Jürgen Philipp, seit 2008 Geschäftsführer von Haus Rabenhorst. Eine Strategie mit Erfolg.

Foto: Arla Foods

Arla 2023: Markengeschäft ausgebaut, CO2-Emissionen reduziert

Arla Foods ist im zweiten Halbjahr 2023 zu starkem Markenwachstum zurückgekehrt, im inflationsbelasteten Deutschland trotzt Arla mit einige Marken dem Verbrauchertrend zu Handelsprodukten.

Foto: Werner Schuering

Gerolsteiner erreicht Umsatzzuwachs von knapp sechs Prozent

Der Mineralbrunnen Gerolsteiner konnte seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf 336 Millionen Euro steigern. Der Gesamtabsatz ging indes leicht zurück.

Foto: Peter Eilers

Bitburger verzeichnet Wachstum von 6,4 Prozent

Die Bitburger Braugruppe hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem Umsatzplus von 6,4 Prozent auf 776 Millionen Euro abgeschlossen und blickt – trotz der Herausfordernden – optimistisch auf das Jahr 2024.

Deutsche See erweitert Unternehmensspitze

Ulrich Grewe ergänzt ab dem 1. Oktober 2015 als Geschäftsführer Produktion & Technik das Führungsteam von Deutsche See Fischmanufaktur um Egbert Miebach und Hartwig Retzlaff. Der studierte Betriebswirt verantwortet in der neu geschaffenen Position die Bereiche Produktion und Technik.

Reynolds verkauft „American Spirit“-Rechte an Japan Tobacco

Der amerikanische Tabakkonzern Reynolds verkauft den Großteil der Rechte an der Zigarettenmarke Natural American Spirit an den Konkurrenten Japan Tobacco (JT) für rund fünf Milliarden Dollar. Wie der Konzern am Dienstag mitgeteilt hat, bleiben die Rechte für den US-Markt allerdings bei Reynolds.

Dr. Oetker verkauft Frische-Paradies-Gruppe

Die Oetker-Gruppe veräußert ihre Feinkost-Tochter, die Frische-Paradies-Gruppe. Käufer ist die Transgourmet, die zum Schweizer Großhandelsunternehmen Coop gehört. Die Verträge wurden am Freitag unterzeichnet, wie die Oetker-Gruppe mitteilt.

Aldi startet Online-Versand in Großbritannien

Aldi weiter auf Expansionskurs: Um das bereits schnell wachsende Geschäft in Großbritannien weiter voranzutreiben, will der deutsche Discount-Riese ab 2016 über das Internet zunächst Wein verkaufen, wie das Unternehmen am Montag mitgeteilt hat. Damit wolle man auf der Insel neue Kundengruppen erschließen.

AB Inbev vs. SAB Miller: Mega-Deal steht offenbar kurz bevor

Die Gerüchte um die Übernahme von SAB Miller durch AB Inbev verdichten sich. Wie die britische Sunday Times am Sonntag unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen berichtete, wolle der Beck’s-Brauer der Nummer zwei der Bierbranche am Montag ein Angebot unterbreiten.

Schloss Wachenheim kämpft mit <br> Abgabepreisen

Die Anpassung der Abgabepreise hat den Umsatz der Sektkellerei Schloss Wachenheim gedrückt: Im vergangenen Geschäftsjahr erzielte der Pfälzer Sekthersteller bei gleichbleibendem Absatz einen Umsatz von 99,9 Millionen Euro (Vorjahr: 113,6 Millionen Euro).

GfK-Konsumbarometer: Naturkosmetik im Trend

In den letzten zwölf Monaten brachte die Naturkosmetik fast elf Prozent mehr Umsatz in die Kassen des LEH als in der Vorperiode. Dabei haben vor allem Drogeriemärkte als Vertriebsschiene am stärksten von der Nachfrage nach den ‚grünen‘ Pflege- und Kosmetikprodukten profitiert.

Neuer Direktor für Cono Kaasmakers

Wim Betten wird zum 1. Januar 2016 Direktor der nordholländischen Genossenschafts-Käserei Cono Kaasmakers. Betten ist aktuell technischer Direktor des Käsespezialisten. Er übernimmt die Geschäfte von Eric Hulst, der seit 32 Jahren für Beemster tätig ist.

ECR-Award: Vier überzeugende Konzepte

Vier herausragende Konzepte für Kundenorientierung und Teamplay hat GS1 Germany am Dienstag ausgezeichnet: Unter den Gewinnern ist die Rewe Group Buying, die die Jury mit einem neuen Category Management-Konzept für Salzige Snacks überzeugte. Mit dem ECR Award werden Konzepte für Efficient Consumer Response (ECR), also partnerschaftlich optimierte Wertschöpfungsketten im Sinne der Verbraucher, prämiert.

Mehr Artikel laden

Page 408 of 585