News

News

Foto: Konsum Dresden

Konsum Dresden: Kaum mehr Umsatz, deutlicher Überschuss

2021 hat der Konsum Dresden den Rekordumsatz von 2020 leicht getoppt, den Jahresüberschuss aber sehr deutlich gesteigert. Die Investitionen liegen über denen des Vorjahres.

Foto: Georg Lukas

Edeka Wilger: Ein Ort zum Wohlfühlen

Edeka Wilger steht mit seinem Presseregal für Heimatverbundenheit und hat damit unsere Jury vollends überzeugt. Der Sieger in der Kategorie Supermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" hat mit einer Fotoaktion Kunden aktiv an der Gestaltung des Regals teilhaben lassen.

Foto: Georg Lukas

Frische Center Gerdes: Modern, elegant, ein Gewinner

Modern, elegant, ein Platz zum Schmökern: Das Presseregal im Frische Center Gerdes besticht durch seine Optik. Mit gestalterischem Geschick hat der Markt den Sieg in der Kategorie Verbrauchermarkt unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" für sich entschieden.

Foto: Christiane Eisler / transit

Globus Zeitz überzeugt mit einer durchdachten Presselandschaft

Das SB-Warenhaus Globus in Zeitz platziert die Presseabteilung prominent in der Mitte des Marktes. Mit ihrer durchdachten Struktur hat sie in der Kategorie SB-Warenhaus klein unseres Branchenpreises "Deutschlands bestes Presseregal" gewonnen. Dazu hat auch das Engagement der Mitarbeiter beigetragen.

Foto: Heiko Rhode

Rewe Heppenheim: Mit Ideenreichtum an die Spitze

Unser Gewinner in der Kategorie SB-Warenhaus groß ist ein alter Bekannter: Nach dem Preis für "Deutschlands bestes Presseregal" vor vier Jahren hat das Rewe Center Heppenheim den Sieg erneut für sich entschieden. Dabei haben kreative Ideen eine große Rolle gespielt.

Dr. Oetker: Richard Oetker geht in den Ruhestand

Richard Oetker (66), Vorsitzender der Dr.-Oetker-Geschäftsführung, geht in den Ruhestand. Seine Aufgaben übernimmt Dr. Albert Christmann (54), persönlich haftender Gesellschafter und Mitglied der Gruppenleitung. Der Wechsel erfolgt zum 1. November, wie das Unternehmen mitteilt.

GS1-Spitze: Jörg Pretzel übergibt Geschäftsführung

Jörg Pretzel, langjähriger Geschäftsführer von GS1 Germany, will seinen Vertrag nicht noch einmal verlängern. Das hat das Unternehmen am Mittwoch mitgeteilt. Pretzel habe darüber in der vergangenen Woche den Aufsichtsrat informiert. Sein Vertrag läuft zum Jahresende aus.

MLF, Tagung, Nachhaltigkeit, Rundschau, Medialog

Regional und nachhaltig

In diesem Jahr ist Familie Stenger Gastgeber der MLF-Frühjahrstagung. Walter Stenger und seine Söhne Alexander und Matthias haben sich ganz der Frische verschrieben und zeigen in ihren zehn Märkten, was die Region rund um das Landschaft sgebiet Kahlgrund hergibt.

Tiernahrung, Hund, Katze, Trocken- Nassfutter, Sortiment, Rundschau, Medialog

Rein in den Napf

Schluss mit kuschelig: Im Wettbewerb gegen Private Label setzen Markenhersteller mehr denn je auf Innovationen. Nass oder trocken, im Bigpack oder im Portionsbeutel – die Auswahl ist riesig und die Umsätze steigen.

Ingwer, Ingwershots, Sortiment, Rundschau, Medialog

Jetzt wird geschossen

Shot bedeutet auf Deutsch eigentlich Schuss. Dass das Trendprodukt Ginger-Shot mit ordentlich Wumms in den LEH kommt, ist dem hohen Wertschöpfungspotenzial zu verdanken.

Fleisch, Chilled Food, Kühlregal, Hausmannskost, Sortiment, Rundschau, Medialog

Heimatgefühle

Das Kühlregal wird zunehmend zum Rundumversorger. Die Auswahl an fertigen Mahlzeiten wächst. Der Anspruch allerdings auch: Sie sollen bequem und gleichzeitig lecker sein – wie frisch aus der eigenen Küche.

REWE Premium, München, Store-Check, Rundschau, Medialog

Münchens Edelmarkt

Unter der tonnenschweren Spiralkugel des Künstlers Olafur Eliasson und den Luxusboutiquen ist der Eingang von Rewe Premium leicht zu übersehen. Doch dahinter verbirgt sich eine Spielwiese neuester Trends und Technologien.

Ein Kaffee mit..., Albert Darboven, Kaffee, Schwarz, Darboven-Zentrale, Hamburg, Rundschau, Medialog

"Ganz schwarz muss er sein"

Ohne Milch und ohne Zucker. Und sehr stark natürlich. So liebt Albert Darboven seinen Kaffee. Er lächelt und sagt: „Man soll mit dem Wasser nicht so verschwenderisch sein. Das Hamburger Leitungswasser ist teuer.“

Jan Bredack, Veganz, vegan, vegetarisch, Ernährung, Tofu, Soja, Läden

„Ich bin nie zufrieden“

In Deutschland leben rund eine Million Veganer und acht Millionen Vegetarier. Die Zielgruppe wächst, immer mehr Unternehmen steigen auf den Vegan-Zug auf. Jan Bredack gilt mit seinen veganen Märkten als Vorreiter. Jetzt ist die Idee gescheitert – ans Aufgeben denkt er trotzdem nicht.